Ostdeutsche Heimatsammlungen (überregional)

Abteilung Heimatgebiete im Felsenmeer-Museum Hemer

Abteilung Heimatgebiete im Felsenmeer-Museum Hemer

Bild Vitrine

Hönnetalstr. 21
58675 Hemer


Das Museum ist derzeit wegen Renovierungsarbeiten geschlossen.

Träger der Ausstellung ist der Bürger- und Heimatverein Hemer e. V. Das Heimatmuseum wurde 1989 eingerichtet und den Landsmannschaften der West- und Ostpreußen eine Wandvitrine mit 10 Exponaten zugesprochen. 2007 folgte eine Erweiterung der Ausstellung auf 50 Exponate, die Schwerpunkte der Sammlung sind Schlesien und Ostpreußen. Trachten, Modelle, Wappen und Ansichten gehören zum Bestand. Darüber hinaus ist eine Bernsteinsammlung ausgestellt. Eine Sonderausstellung zur Erinnerung an Flucht und Vertreibung wurde im Jahr 2006 präsentiert.

Derzeit wird ein neues Museumskonzept erarbeitet, so dass sich möglicherweise der  Umfang der Ostdeutschen Ausstellung verringern wird und nicht mehr gezeigte Exponate im Magazin eingelagert werden. Diese Eventualität gilt auch für die Banater Sammlung im Felsenmeer-Museum.

 

Bild Bernsteinsammlung

 

Aktualsiert: 9. November 2021


Quellen:

  • Projekt "Dokumentation der Heimatstuben" am Gerhart-Hauptmann-Haus in Düsseldorf, in Zusammenarbeit mit der Arbeitsgemeinschaft "Ostdeutscher Museen, Heimatstuben und Sammlungen", gefördert durch das Land Nordrhein-Westfalen 2009.

Fotografien:

  • Projekt "Dokumentation der Heimatstuben" am Gerhart-Hauptmann-Haus in Düsseldorf, in Zusammenarbeit mit der Arbeitsgemeinschaft "Ostdeutscher Museen, Heimatstuben und Sammlungen", gefördert durch das Land Nordrhein-Westfalen 2009.

 

HINWEIS

Das BKGE verfügt nicht über ein Archiv oder personenbezogene Dokumente. Für konkrete Anfragen, etwa zu bestimmten Personen und ihren Biographien oder zu Dokumenten wie Ortsplänen, Kirchenbüchern und historischen Fotografien, möchten wir Sie bitten, sich direkt an die Betreuer/innen der jeweiligen Heimatsammlungen zu wenden.
Bundesinstitut für Kultur und Geschichte der Deutschen im östlichen Europa
Johann-Justus-Weg 147a | 26127 Oldenburg
Telefon: +49 441 96 19 5-0 | Fax: +49 441 96 19 5-33 | E-Mail: bkge@bkge.bund.de