Sammlungen nach Herkunftsgebieten

Breslau (Landkreis) - Heimatstube

Heimatstube Breslau-Land (aufgelöst)


1962 übernahm der Kreis Aachen die Patenschaft über den Landkreis Breslau [powiat wrocławski] und stellte zwei Jahre später eine Heimatstube im 'Haus des Deutschen Ostens' in Aachen bereit. Die Heimatstube sollte kein Museum, sondern vielmehr Begegnungsstätte sein. Der Versammlungsraum war mit Wappen, der Patenschaftsurkunde, einer Karte Schlesiens und Fotos vom Zobten ausgestattet. Bewahrt wurde Archivmaterial und Diaserien zum Landkreis Breslau. Hauptsächlich wurden Sitzungen der Bundesheimatgruppe, der Landsmannschaften und des BdVs abgehalten.





Quellen:

  • Wolfgang Kessler: Ostdeutsches Kulturgut in der Bundesrepublik Deutschland. Ein Handbuch der Sammlungen, Vereinigungen und Einrichtungen mit ihren Beständen. Hg. von der Stiftung Ostdeutscher Kulturrat (OKR). München 1989, S. 257.
  • Verzeichnis der Heimatstuben in Nordrhein-Westfalen 1977/1978 im Gerhart-Hauptmann-Haus, Düsseldorf.


HINWEIS

Das BKGE verfügt nicht über ein Archiv oder personenbezogene Dokumente. Für konkrete Anfragen, etwa zu bestimmten Personen und ihren Biographien oder zu Dokumenten wie Ortsplänen, Kirchenbüchern und historischen Fotografien, möchten wir Sie bitten, sich direkt an die Betreuer/innen der jeweiligen Heimatsammlungen zu wenden.
Bundesinstitut für Kultur und Geschichte der Deutschen im östlichen Europa
Johann-Justus-Weg 147a | 26127 Oldenburg
Telefon: +49 441 96 19 5-0 | Fax: +49 441 96 19 5-33 | E-Mail: bkge@bkge.uni-oldenburg.de