Sammlungen nach Herkunftsgebieten

Pomázer Heimatstube

Pomázer Heimatstube

Bild Fotografie

Eichelberger Str. 1
74889 Sinsheim
Tel. 07253/5962 oder 07251/14726 (Pomázer Heimatverein)
Internet: http://www.sinsheim.de/


Öffnungszeiten
jeden 1. Sonntag im Monat 14:30-17:30 (März-November)
und nach Vereinbarung


Zunächst entstand 1984 aus privater Sammlerinitiative die Pomázer Heimatstube, die später durch den 1985 gegründeten Pomázer Heimatverein übernommen und mit Unterstützung der Patenstadt Sinsheim-Waldangelloch zum Heimatmuseum und zur Begegnungsstätte erweitert wurde. Den Besucher erwarten Werkzeuge verschiedener Handwerksberufe und deren hausindustrielle Produktion, Textilien und Trachten, liturgische Gegenstände, Devotionalien und Musikinstrumente. Möbel und Haushaltsgegenstände sind in kleinen Inszenierungen zusammengestellt und vermitteln einen Eindruck von Küche und Stube. Als Beleg für die damals gängige Zweisprachigkeit im Ofener Bergland findet man ein Kochbuch von Dr. Oetker in ungarischer Sprache aus dem Jahr 1940. Außerdem gehört ein separater, mit Exponaten dekorierter Versammlungsraum zur Heimatstube.

Bild Flagge
Fahne in den Farben Ungarns mit Stephanskrone, schmückte 1946 einen Eisenbahnwaggon beim
Transport nach Sinsheim (Ausschnitt)




Quellen:
  • Annemarie Röder (Hg.): Gerettet - gesammelt - gesichtet: Heimatsammlungen von Vertriebenen und Flüchtlingen in Baden-Württemberg. Stuttgart 2012, S. 68.
  • Projekt zur Erfassung der Heimatstuben in Baden-Württemberg 2010. Haus der Heimat des Landes Baden-Württemberg in Stuttgart, im Auftrag des Innenministeriums Baden-Württemberg.


Fotografien:

HINWEIS

Das BKGE verfügt nicht über ein Archiv oder personenbezogene Dokumente. Für konkrete Anfragen, etwa zu bestimmten Personen und ihren Biographien oder zu Dokumenten wie Ortsplänen, Kirchenbüchern und historischen Fotografien, möchten wir Sie bitten, sich direkt an die Betreuer/innen der jeweiligen Heimatsammlungen zu wenden.
Bundesinstitut für Kultur und Geschichte der Deutschen im östlichen Europa
Johann-Justus-Weg 147a | 26127 Oldenburg
Telefon: +49 441 96 19 5-0 | Fax: +49 441 96 19 5-33 | E-Mail: bkge@bkge.uni-oldenburg.de