Sammlungen nach Herkunftsgebieten

Banater Schwaben - Heimatstuben und Dokumentation

Heimatstuben und Dokumentation der Banater Schwaben

im „Alten Kasten“
Schloßstraße 14
73033 Göppingen
Tel.: 07161/3628945


Öffnungszeiten
Samstag von 10:00 bis 12:00 Uhr


Mit der Einrichtung der Heimatstube wollte der Kreisverband der Landsmannschaft der Banater Schwaben 1983 eine Stätte der Erinnerung schaffen. Fünf Jahre später übernahm die Hohenstaufenstadt die Patenschaft. Im Laufe der Zeit wurden immer mehr Bücher, Pläne, Karten, Bilder, Gemälde, Trachten zusammengetragen, sodass mittlerweile eine Dokumentationsstelle entstanden ist. Mit der Darstellung der Schwabenzüge von 1723 - 1778 und den Flüchtlings- und Aussiedlerströmen ab 1944 sowie mit heimatkundlichem Material informiert die Einrichtung im "Alten Kasten" über das rumänische Banat und die Banater Schwaben.


Bild Haus
ln dem 1707 erbauten Alten Kasten befindet sich, neben dem Stadtarchiv und dem Schönhangster Museum und Archiv, auch die Heimatstube der Banater Schwaben





Quellen:


Fotografie:



HINWEIS

Das BKGE verfügt nicht über ein Archiv oder personenbezogene Dokumente. Für konkrete Anfragen, etwa zu bestimmten Personen und ihren Biographien oder zu Dokumenten wie Ortsplänen, Kirchenbüchern und historischen Fotografien, möchten wir Sie bitten, sich direkt an die Betreuer/innen der jeweiligen Heimatsammlungen zu wenden.
Bundesinstitut für Kultur und Geschichte der Deutschen im östlichen Europa
Johann-Justus-Weg 147a | 26127 Oldenburg
Telefon: +49 441 96 19 5-0 | Fax: +49 441 96 19 5-33 | E-Mail: bkge@bkge.uni-oldenburg.de