Sammlungen nach Herkunftsgebieten

Lotschnauer Heimatstube

Lotschnauer Heimatstube

Weberstr. 7
73054 Eislingen
Tel.: 07161/77684 oder 0711/363327


Öffnungszeiten
nach Vereinbarung


Vier Jahre nach der Patenschaftsübernahme richtete die Heimatgemeinde Lotschnau (Kreis Zwittau im Schönhengstgau) 1985 eine Heimatstube in ihrer Patenstadt Eislingen ein. Gezeigt werden Schönhengster Trachten und Trachtenteile wie z. B. eine nach alten Vorlagen gefertigte Brautkrone und eine Kollektion von Häkelspitzen. Des Weiteren werden Gebrauchsgegenstände, Hausrat und Mobiliar präsentiert. Schuster-, Schneider-, Fassbinder-, Tischler-, Friseur- und Geigenbauwerkzeuge zeugen von der damaligen Vielfalt des Handwerks in der böhmisch-mährischen Grenzregion. Hinzu kommt eine beachtliche Sammlung kirchlich-liturgischer Gegenstände, u. a. Messgewänder, Kirchenfahnen, Heiligenbilder sowie Altarschmuck. Das Archiv verwahrt Ölgemälde und Federzeichnungen von Lotschnauer Künstlern, Fotos, Dias und Ansichtskarten, Gesellen- und Meisterbriefe, mitunter auch Predigten als handschriftliche Aufzeichnungen.

Bild Werkzeug
Schusterwerkzeuge, erste Hälfte des 20. Jahrhunderts

Quellen:

Fotografien:

HINWEIS

Das BKGE verfügt nicht über ein Archiv oder personenbezogene Dokumente. Für konkrete Anfragen, etwa zu bestimmten Personen und ihren Biographien oder zu Dokumenten wie Ortsplänen, Kirchenbüchern und historischen Fotografien, möchten wir Sie bitten, sich direkt an die Betreuer/innen der jeweiligen Heimatsammlungen zu wenden.
Bundesinstitut für Kultur und Geschichte der Deutschen im östlichen Europa
Johann-Justus-Weg 147a | 26127 Oldenburg
Telefon: +49 441 96 19 5-0 | Fax: +49 441 96 19 5-33 | E-Mail: bkge@bkge.uni-oldenburg.de