Sammlungen nach Herkunftsgebieten

Heimatstube für den Gerichtsbezirk Katharinaberg

Heimatstube für den Gerichtsbezirk Katharinaberg

im Heimatmuseum  "Haus der erzgebirgischen Tradition"
Alte Brandleite 5
09548 Deutschneudorf
Tel.: 037368/218



Öffnungszeiten
Mittwoch bis Sonntag
13:00 - 17:00 Uhr

 

Zur Erinnerung an das Leben jenseits der böhmischen Grenze vor 1945 wurde die "Heimatstube für den Gerichtsbezirk Katharinaberg" eingerichtet. Sie ist in der alten Schule in Deutschneudorf untergebracht. Das denkmalgeschützte Gebäude aus dem Jahr 1741  wurde 1997 zum Heimatmuseum umgebaut als "Haus der erzgebirgischen Tradition".

Alle Exponate in der dortigen Heimatstube für den Gerichtsbezirk Katharinaberg wurden von Flüchtlingen und Vertriebenen unter schwierigen Bedingungen in ihr neues Leben mitgenommen. Sie legen somit Zeugnis davon ab, was den Menschen wichtig zur Mitnahme erschien. In der Sammlung finden sich handgeschriebene Gebetbücher und Kalender, Sticktücher, Holzspielfiguren, aber auch aufwändig verzierte Gläser und Metalldosen für die Aufbewahrung von Lebensmitteln, ein Schusterschemel und Hammer oder Spielzeug und ein Samowar.

 

Aktualisiert: 24.4.2020


Quellen



HINWEIS

Das BKGE verfügt nicht über ein Archiv oder personenbezogene Dokumente. Für konkrete Anfragen, etwa zu bestimmten Personen und ihren Biographien oder zu Dokumenten wie Ortsplänen, Kirchenbüchern und historischen Fotografien, möchten wir Sie bitten, sich direkt an die Betreuer/innen der jeweiligen Heimatsammlungen zu wenden.
Bundesinstitut für Kultur und Geschichte der Deutschen im östlichen Europa
Johann-Justus-Weg 147a | 26127 Oldenburg
Telefon: +49 441 96 19 5-0 | Fax: +49 441 96 19 5-33 | E-Mail: bkge@bkge.uni-oldenburg.de