Sammlungen nach Herkunftsgebieten

Chodauer Heimatstube

Chodauer Heimatstube

Bild Ausstellung

Stiftlandmuseum
Museumsstraße 1
95652 Waldsassen

 

Kontakt
Monika Sommer
Tel.: 09632/880 160
E-Mail: monika.sommer(Klammeraffe)waldsassen.de


Öffnungszeiten
ab der Woche vor Ostern bis Mitte September
Mittwoch - Sonntag
10 bis 12 Uhr und 13 bis 16 Uhr
Ostermontag und Pfingstmontag geöffnet

Mitte September bis 6. Januar
Mittwoch - Sonntag
13 bis 16 Uhr

01.11., 24.12. und 31.12. geschlossen

 

 

Im Stiftlandmuseum Waldsassen gibt eine eigene Ausstellungseinheit seit 1990 Auskunft über die Geschichte der Stadt Chodau [Chodov] im Egerland und ihrer Umgebung. Der seit 1962 zusammengetragene Bestand ist vielfältig - herauszuheben sind die Erzeugnisse der Porzellanindustrie, die seit dem 18. Jahrhundert einen wichtigen Wirtschaftsfaktor in Chodau darstellte.

Bild Teller
Steingutteller der Porzellanfabrik Altrohlau, 1. Drittel 20. Jh.


Aktualisiert: 20.4.2020


Quellen:

  • Klaus Mohr (Hg.): Sudetendeutsche Heimatsammlungen von A bis Z. Online in Internet: URL: http://www.sudetendeutsches-archiv.de [Stand: 11.01.2010].
  • Michael Henker (Hg.): Die Heimatsammlungen der Sudeten- und Ostdeutschen in Bayern. München 2009, S. 106.
  • Heinrich Kuhn: Sudetendeutsche Heimatsammlungen: Museen, Archive, Galerien, Bibliotheken, Heimatstuben, Privatsammlungen. Hg. vom Sudetendeutschen Archiv. 2. Erw. Neuaufl., München 1985, S. 64. 

 

Fotografien:

  • Michael Henker (Hg.): Die Heimatsammlungen der Sudeten- und Ostdeutschen in Bayern. München 2009, S. 106.

HINWEIS

Das BKGE verfügt nicht über ein Archiv oder personenbezogene Dokumente. Für konkrete Anfragen, etwa zu bestimmten Personen und ihren Biographien oder zu Dokumenten wie Ortsplänen, Kirchenbüchern und historischen Fotografien, möchten wir Sie bitten, sich direkt an die Betreuer/innen der jeweiligen Heimatsammlungen zu wenden.
Bundesinstitut für Kultur und Geschichte der Deutschen im östlichen Europa
Johann-Justus-Weg 147a | 26127 Oldenburg
Telefon: +49 441 96 19 5-0 | Fax: +49 441 96 19 5-33 | E-Mail: bkge@bkge.uni-oldenburg.de