Online-Publikationen

BKGE | Publikationen | Print-Publikationen | Jahrbuch | Band 2 2021

Band 2 (2021): Raumkonstruktionen. Digital Humanities und die 'Messbarkeit' des NS-Regimes / Spatial Constructions. The Digital Humanities and the 'Measurability' of the Nazi Regime

ISBN 978-3-11-074606-8. ISSN 2702-2455. Print-Ausgabe: 49,95 €.

Herausgegeben von Richard Němec

 

Im Zweiten Weltkrieg wurde das östliche Europa unter der nationalsozialistischen Besatzung neu erfasst, vermessen und geplant. Der Band stellt aktuelle Ergebnisse aus der Raum-, Städtebau- und Architekturforschung zu den Akteuren, Praktiken und Techniken vor. Er fragt insbesondere nach der ‚Messbarkeit' des NS-Besatzungsregimes und nach den Möglichkeiten der Dokumentation und Präsentation mithilfe digitaler Analysemethoden. Damit wird der bestehende Kenntnisstand nicht nur in qualitativer Hinsicht erweitert; die Untersuchung quantitativer Merkmale, die durch rechnergestützte Verfahren erfasst werden, führt darüber hinaus zu weitergehenden, belastbaren Aussagen.

Aus einer architekturgeschichtlichen Perspektive wird untersucht, inwiefern die Digital Humanities innovatives methodisches Potential bieten, um die okkupatorischen Ziele und Praktiken des nationalsozialistischen Regimes im östlichen Europa neu auszuloten.

Zur Publikation

 

Inhalt

Vorwort

Richard Němec
Einleitung: Digital Humanities und die Messbarkeit des NS-Regimes. Herausforderungen der Architekturgeschichte

Karl Kegler
Messbarkeit und Willkür in der NS-Siedlungsplanung. ‚Menscheneinsatz' und ‚völkische Planwirtschaft' in den eingegliederten Ostgebieten

Frederike Buda, Julia Timpe, Christiane Weber
Digitale NS-Geschichtsschreibung. Herausforderungen im Umgang mit digitalen Quellen in der Geschichtsforschung und -vermittlung zum Nationalsozialismus

Stefan Helmut Heinz
Im Westen nichts Neues? Die NS-Stadtplanung im annektierten Luxemburg und ihre Erforschung im digitalen Kontext

Miloš Hořejš
Relics of Nazi Architecture in the Czech Republic: Current Research, New Evidence, and Its Planned Integration into a Geographic Information System (GIS)

Katharina Steudtner
Survey? Sondage? Grabung? – Zur digitalen und wissenschaftlichen Erschließung eines fotografischen Bestandes der NS-Zeit

Katja Bernhardt
Digital Humanities und ‚Messbarkeit' des NS-Regimes in der Raum- und Stadtplanung? Versuch einer produktiven Kritik

Bundesinstitut für Kultur und Geschichte der Deutschen im östlichen Europa
Johann-Justus-Weg 147a | 26127 Oldenburg
Telefon: +49 441 96 19 5-0 | Fax: +49 441 96 19 5-33 | E-Mail: bkge@bkge.uni-oldenburg.de