BKGE | Publikationen | Online-Publikationen | Bibliographien | Autoren und Werkausgaben | Schlesien

Schlesien

Willibald Alexis (d. i. Georg Wilhelm Heinrich Häring)
Carl Wilhelm (Salice-)Contessa
Joseph Frhr. von Eichendorff
Leopold Friedrich Günther von Goeckingk
Johann Timotheus Hermes
August Heinrich Hoffmann von Fallersleben
Karl von Holtei
Anna Louisa Karsch
August Kopisch
Heinrich Laube
Wilhelm Ehrenfried Neugebauer
Friedrich von Sallet
Leopold Schefer
Christoph Otto von Schönaich
Johann Gottlieb Schummel
Karl Spindler
Moritz Graf von Strachwitz
Joseph Christian von Zedlit

 

 

Willibald Alexis (d. i. Georg Wilhelm Heinrich Häring, 1798-1871)

Eine Gesamtausgabe hat als Reprint im Olms-Verlag zu erscheinen begonnen (I). Unter den neueren Ausgaben verdienen die bei Rombach (II) und bei Rütten & Loening (VI) erschienenen Leseausgaben besondere Beachtung. Kritische Ausgaben, auch nur der wichtigsten Werke, fehlen.
W. Hagens "Handbuch der Editionen" verzeichnet folgende Ausgaben (s. HdE, S. 29f.):

  1. Vaterländische Romane. Hg. u. m. Einl. v. Ludwig Lorenz u. Adolf Bartels. 10 Bde. Leipzig: Hesse & Becker 1912-25.
  2. Die Hosen des Herrn von Bredow. Hg. v. Henri Poschmann. Berlin: Rütten & Loening 1965.
  3. Ruhe ist die erste Bürgerpflicht. Nw. u. Anm. v. Henri Poschmann. 2 Bde. Berlin: Rütten & Loening 1969.

I. Romane und Erzählungen. Gesamtausg. in 23 Bdn. Hg. v. Markus Bernauer u. Norbert Miller. Reprint Hildesheim: Olms 1996ff.

Abt. 1: Die Romane nach Walter Scott.

  • Bd. 1: Walladmor, 1824.
  • Bd. 2: Schloß Avalon, 1827.

Abt. 2: Frühe Romane und Erzählungen.

  • Bd. 1: Erzählungen 1 (Die Treibjagd, 1820; Die Schlacht bei Torgau und Der Schatz der Tempelherren, 1823; Die Geächteten, 1825; Ges. Novellen, 1. Bd., 1830).
  • Bd. 2: Erzählungen 2 (Ges. Novellen, 2.-4. Bd., 3 Bde in 1 Bd. Berlin 1830). 1996.
  • Bd. 3: Cabanis, Tl. 1-4, 1832. 1997.
  • Bd. 4: Cabanis, Tl. 5-6, 1832. Neue Novellen, 1836.
  • Bd. 5: Das Haus Düsterweg. Eine Geschichte aus der Gegenwart, 1835. 1999.
  • Bd. 6: Zwölf Nächte, 1838 (Roman in 6 Büchern = 2 Bücher in 1 Bd.; 3 Bde in 1 Bd.).
  • Bd. 7: Urban Grandier oder die Besessenen von Loudon, 1843.

Abt. 3: Romane zur Geschichte Brandenburgs.

  • Bd. 1: Der Roland von Berlin, Bd. 1-2, 1840.
  • Bd. 2: Der Roland von Berlin, Bd. 3, 1840; Der falsche Woldemar, Bd. 1, 1842.
  • Bd. 3: Der falsche Woldemar, Bd. 2-3, 1842.
  • Bd. 4: Die Hosen des Herrn von Bredow, 1846.
  • Bd. 5: Der Wärwolf, 1848.
  • Bd. 6: Dorothee, 1856.

Abt. 4: Trilogie der napoleonischen Zeit.

  • Bd. 1: Ruhe ist die erste Bürgerpflicht. Bd. 1-3, 1852.
  • Bd. 2: Ruhe ist die erste Bürgerpflicht. Bd. 4-5, 1852.

Abt. 5: Verstreute Erzählungen.

  • Bd. 1: Verstreute Erzählungen 1.
  • Bd. 2: Verstreute Erzählungen 2.

Abt. 6: Reiseberichte; autobiographische und kritische Berichte.

  • Bd. 1: Herbstrreise durch Skandinavien, 1828; Wanderungen im Süden, 1828.
  • Bd. 2: Wiener Bilder, 1833; Schattenrisse aus Süddeutschland, 1843; Autobiographische Aufsätze aus Hells Magazin etc.
  • Bd. 3: Ausgew. kritische Schriften.

Reprint; keine Erläut. - Eine 10bändige Alexis-Ausgabe derselben Editoren im selben Verlag, deren Erscheinen für 1992/93 geplant und die zur Subskription angeboten worden war, ist nicht erschienen. Der ursprüngliche Editionsplan sah vor, die 20bändige Ausgabe von 1874 (Ges. Werke, Berlin: Janke) einem Reprint zugrunde zu legen. Rez.: Rüdiger Nutt-Kofoth in: Germ. 42 (2001), S. 229f.
II. Leseausgaben, Freiburg/Br.: Rombach: Buch der Lieder und Balladen: Die schönsten Balladen von Alexis [...]. Mit zahlreichen Illustr. Nach alten Vorlagen v. A. Ehrhardt [...]. Red. Teresa Mueller, Andrea zur Nieden. 1980. Text: Orthogr. modernisiert; kein krit. Apparat, keine näheren Angaben zur Entstehungs- und Wirkungsgesch., kein Komm. Von Mörders Hand. Klassische deutsche Kriminalgeschichte. Hg. v. Diethard H. Klein. 1981. Text: Orthogr. modernisiert; mit Apparat; Angaben zur Entstehungs- und Wirkungsgesch. sowie eine Kommentierung fehlen.
III. Leseausgaben, Berlin: Verl. Das Neue Berlin: Willibald Alexis u. Julius Eduard Hitzig: Das Gelöbnis der drei Diebe. Kriminalfälle des Neuen Pitaval. Ausgew. u. hg. v. Werner Liersch. 1981. Text: Orthogr. modernisiert; keine Erläut., lediglich kurze Einf. zum Text. Willibald Alexis u. Julius Eduard Hitzig: Hexen, Räuber und Magister. Ein preußischer Pitaval. Ausgew. u. m. e. Nw. vers. v. Werner Liersch. 1997.
IV. Ruhe ist die erste Bürgerpflicht. 2 Bde. Mit e. Nw. v. Ekhard Haack. Frankfurt/M., Berlin: Ullstein 1985. Leseausg.; Text: Orthogr. modernisiert; Nw., sonst keine Erläut.
V. Der neue Pitaval. Eine Sammlung der interessantesten Kriminalgeschichten. Hg. v. Julius Eduard Hitzig u. W. Häring (Alexis). Frankfurt/M.: Insel 1986.
Leseausg.; Text: Orthogr. modernisiert; keine Erläut.
VI. Leseausgaben, Berlin: Rütten & Loening. Der Roland von Berlin. Hg. v. Henri Poschmann. 1987. Eine Jugend in Preußen. Erinnerungen. Mit e. Nw. u. Anm. v. Carsten Wurm. 1991. Reise durch Österreich, Süddeutschland und die Schweiz. Hg. v. Carsten Wurm. 1992. Text der "Wiener Bilder" und der "Schattenrisse aus Süddeutschland", jedoch gekürzt ("verzichtet wurde [...] auf einige Kapitel, die historische oder politische Abhandlungen darstellen und die Diktion des Reisebuchs verlassen"), Orthogr. u. Interpunktion modernisiert; Komm.: Stellenerläut., Nw. Rez.: Erich Pawlu in: Kulturpolitische Korrespondenz Nr. 884, 25.11.1993, S. 27.
VII. Schloß Avalon. 3 Bde. Frei nach dem Engl. d. Walter Scott. Ndr. d. Erstausg. Leipzig: Brockhaus 1827. Mit e. Nw. v. Hartmut Steinecke. 3 Bde. Stuttgart, Zürich: Belser 1988. Reprint; Komm.: Nw. zur Bedeutung des Textes sowie zu einzelnen Eigenheiten der Bearbeitung der Scottschen Vorlage durch Alexis.
VIII. Erinnerungen. Hg. v. Max Ewert (Dt. Hochschulschriften, Alte R. 46). Mikrofiche-Ausg. d. Ausg. Berlin 1900. Egelsbach u. a.: Hänsel-Hohenhausen 1992.
IX. Ruhe ist die erste Bürgerpflicht. Vollst. Ausg. 2 Bde. Recklinghausen: Manuscr"+"iptum 1996. Leseausg.; Text: Orthogr. leicht modernisiert; erläuternde Bemerkungen.

 

Carl Wilhelm (Salice-)Contessa (1777-1825)

Eine Gesamtausgabe seiner Werke liegt nicht vor; die umfangreichste Edition stellt immer noch die von Ernst von Houwald besorgte Ausgabe von 1826 dar (I). Die wichtigste neuere Ausgabe seiner Schriften ist die von Henk J. Koning beim Bergstadtverlag Korn 1990 herausgegebene Sammlung der Erzählungen und Märchen (V). Daneben sind zwei weitere neuere (III, IV) sowie eine ältere Auswahlausgabe (II) anzuführen.
I. Schriften. Hg. v. E[rnst] von Houwald. 9 Bde. Leipzig: Göschen 1826.
II. Serapiontische Erzählungen, Märchen und Nachtstücke, Kleine Geschichten und Hoffmanniana. Hg. v. Carl Georg von Maassen. München: Müller 1922.
Leseausg.; die Ausw. enthält: "Meister Dietrich", "Der Todesengel", "Vergib' uns unsre Schuld", "Magister Rößlein"; Texte vorrangig auf Erstdrucken beruhend; Erläut. fehlen.
III. Fantasiestücke eines Serapionsbruders. Hg. v. Klaus Günzel. Berlin: Union 1977. Leseausg.; Text: Orthogr. modernisiert; keine Erläut.
IV. Die Serapionsbrüder. Märchendichtung der Berliner Romantik. Hg. u. Nw. v. Klaus Günzel. Köln: Diederichs 1986.
V. Erzählungen und Märchen. Mit Nw., Zeittafel, Anm. u. Auswahlbibliogr. hg. v. Henk Koning. Würzburg: Bergstadtverl. Korn 1990. Studienausg.; Text: auf Grund der Erstdrucke unter Zuhilfenahme der Hss., Orthogr. modernisiert; Komm.: erläuternde Anm. zum Text (Namen, Begriffe), Nw. zur Person des Autors und zur Bedeutung der Erzählungen und Märchen, kurze Zeittafel. Rez.: Margarete Arndt in: Schlesien 35 (1990), S. 242f.

 

Joseph Frhr. von Eichendorff (1788-1857)

Neben der neuen historisch-kritischen Ausgabe im Kohlhammer- bzw. (seit Juli 1995) im Niemeyer-Verlag (I), die noch nicht abgeschlossen ist, sind als wichtige neuere Editionen des Gesamtwerks die Studienausgaben im Winkler-Verlag (II) und im Deutschen Klassiker Verlag (IV) zu nennen. Außer den genannten Werkausgaben sind folgende neuere Einzelausgaben von Bedeutung: vor allem die historisch-kritische Ausgabe des "Taugenichts" (XVI) und die kommentierte Ausgabe derselben Novelle bei Hanser (VIII), sodann die im Nicolai-Verlag erschienene kritische Ausgabe von Eichendorffs schlesischen Tagebüchern (XV) sowie die Edition von Eichendorffs Märchensammlung im Bergstadtverlag Korn (XVIII). Unter den Leseausgaben sind die im Reclam- (VI) und im Insel-Verlag (VII) erschienenen Einzel- und Sammelausgaben hervorzuheben.
W. Hagens "Handbuch der Editionen" verzeichnet folgende Ausgaben (s. HdE, S. 130-133):

  1. Sämtl. Werke. Hist.-krit. Ausg. In Verb. m. Philipp August Becker hg. v. Wilhelm Kosch u. August Sauer. Regensburg: Habbel 1908ff. (I).
  2. Neue Gesamtausg. d. Werke u. Schriften in vier Bdn. Hg. v. Gerhart Baumann in Verb. m. Siegfried Grosse. Stuttgart: Cotta 1957-58.
  3. Ges. Werke. Hg. v. Manfred Häckel. Textrev. u. Erläut. v. Regine Otto. Berlin: Aufbau 1962.
  4. Werke. Nach den Ausgaben letzter Hand unter Hinzuziehung d. Erstdrucke. Verantwortl. f. d. Textred. Jost Perfahl. Mit e. Einf., e. Zeittafel u. Anm. v. Ansgar Hillach. München: Winkler 1970ff.

I. Sämtl. Werke des Freiherrn Joseph von Eichendorff. Hist.-krit. Ausg. Begr. v. Wilhelm Kosch u. August Sauer. Fortgeführt u. hg. v. Hermann Kunisch u. [ab 1978:] Helmut Koopmann. Regensburg: Habbel 1962ff., Stuttgart u. a.: Kohlhammer 1975ff., Tübingen: Niemeyer 1995ff. Vgl. HdE, S. 130-132 (1).

  • Bd. 1,1: Gedichte, Tl. 1. Text. Hg. v. Harry Fröhlich u. Ursula Regener. 1993.
  • Bd. 1,2: Gedichte, Tl. 1. Komm. Aufgrund v. Vorarbeiten v. Wolfgang Kron (†) hg. v. Harry Fröhlich. 1994.
  • Bd. 1,3: Gedichte, Tl. 2: Verstreute u. nachgelassene Gedichte. Text. Hg. v. Ursula Regener. 1997.
  • Bd. 1,4: Gedichte, Tl. 2: Verstreute u. nachgelassene Gedichte. Komm. Hg. v. Ursula Regener. 1997.
  • Bd. 2: Epische Gedichte. Text u. Komm. Hg. v. Klaus-Dieter Post.
  • Bd. 3: Ahnung und Gegenwart. Hg. v. Christiane Briegleb u. Clemens Rauschenberg. 1984.
  • Bd. 4: Dichter und ihre Gesellen. Text u. Komm. Hg. v. Volkmar Stein. 2001.
  • Bd. 5,1: Erzählungen, Tl. 1. Text [Die Zauberei im Herbste, Das Marmorbild, Aus dem Leben eines Taugenichts, Eine Meerfahrt, Das Schloß Dürande, Die Entführung, Die Glücksritter]. Hg. v. Karl Konrad Polheim. 1998.
  • Bd. 5,2: Erzählungen, Tl. 1. Komm. Hg. v. Karl Konrad Polheim. 2000.
  • Bd. 5,3: Erzählungen, Tl. 2: Satirische Erzählungen [Viel Lärmen um nichts, Auch ich war in Arkadien, Libertas und ihre Freier], Fragmente und Entwürfe, Sammlung oberschlesischer Sagen und Märchen. Text u. Komm. Hg. v. Hans-Peter Niewerth.
  • Bd. 5,4: Erzählungen, Tl. 3: Autobiographische Fragmente. Text u. Komm. Hg. v. Dietmar Kunisch. 1998.
  • Bd. 6,1: Historische Dramen u. Dramenfragmente. Text u. Varianten. Hg. v. Harry Fröhlich. 1996.
  • Bd. 6,2: Historische Dramen u. Dramenfragmente. Komm. Hg. v. Klaus Köhnke. 1997.
  • Bd. 7: Satirische Dramen u. Dramenfragmente. Text u. Komm. Hg. v. Harry Fröhlich.
  • Bd. 8,1: Literarhistorische Schriften, Tl. 1: Aufsätze zur Literatur. Auf Grund d. Vorarbeiten v. Franz Ranegger hg. v. Wolfgang [recte: Wolfram] Mauser. 1962.
  • Bd. 8,2: Literarhistorische Schriften, Tl. 2: Abhandlungen zur Literatur. Auf Grund d. Vorarbeiten v. Franz Ranegger hg. v. Wolfram Mauser. 1965.
  • Bd. 9: Literarhistorische Schriften, Tl. 3: Geschichte der poetischen Literatur Deutschlands. Hg. v. Wolfram Mauser. 1970.
  • Bd. 10: Historische u. politische Schriften. Text u. Komm. Hg. v. Sabine Karl.
  • Bd. 11: Tagebücher. Text u. Komm. Hg. v. Alfred Riemen.
  • Bd. 12: Briefe. 1794-1857. Text. Hg. v. Sibylle von Steinsdorff. 1992.
  • Bd. 13: Briefe an Freih. von Eichendorff. Text. Hg. v. Sibylle von Steinsdorff.
  • Bd. 14: Briefe. Komm. Hg. v. Sibylle von Steinsdorff.
  • Bd. 15,1: Übersetzungen, Tl. 1,1: Graf Lucanor von Don Juan Manuel, Geistliche Schauspiele von Don Pedro Calderon de la Barca I. Text u. Komm. Hg. v. Ansgar Hillach.
  • Bd. 15,2: Übersetzungen, Tl. 1,2: Geistliche Schauspiele von Don Pedro Calderon de la Barca II. Text u. Komm. Hg. v. Ansgar Hillach.
  • Bd. 16: Übersetzungen, Tl. 2: Unvollendete Übersetzungen aus dem Spanischen. Hg. v. Klaus Dahme. 1966.
  • Bd. 17: Amtliche Schriften. Text u. Komm. Hg. v. Karl Pörnbacher.
  • Bd. 18,1: Joseph von Eichendorff im Urteil seiner Zeit, Tl. 1: Dokumente 1788-1843. Hg. v. Günter u. Irmgard Niggl. 1975.
  • Bd. 18,2: Joseph von Eichendorff im Urteil seiner Zeit, Tl. 2: Dokumente 1843-1860. Hg. v. Günter u. Irmgard Niggl. 1976.
  • Bd. 18,3: Joseph von Eichendorff im Urteil seiner Zeit, Tl. 3: Komm. u. Reg. Hg. v. Günter u. Irmgard Niggl. 1986.

Hist.-krit. Ausg.; in Orthogr. und Interpunktion getreu der Erstausg. mit dem Ziel, die ursprüngliche und unverfälschte Textgestalt der Werke Eichendorffs neu zugänglich zu machen (zu diesem Zweck: Einbeziehung des durch neuere Funde ergänzten hs. Nachlasses); krit. Apparat; Komm.: Angaben zu Entstehung und Aufnahme, Quellen und Parallelen, Druckgesch., Textgestaltung; Stellenkomm. mit einzelnen Texterläut.; Abkürzungsverz.; Reg.; Nw. mit einem Vergleich mit früheren Editionen (Editionsgesch. der Texte). Rez.: Wilfried Malsch in: Germ. 4 (1963), S. 692-694 (zu Bd. 8,1), Germ. 19 (1978), S. 829f. (zu Bd. 8,2, 9,3, 16,2, 18,1-2), Germ. 28 (1987), S. 144f. (zu Bd. 3, 18,3); Heinz Härtl in: Dt. Lit.ztg. 107 (1986), Sp. 635-637 (zu Bd. 3), Dt. Lit.ztg. 108 (1987), Sp. 150-153 (zu Bd. 18); Judith Purver in: Modern Language Review 82 (1987), S. 784-788 (zu Bd. 3), in: Arbitrium 6 (1988), S. 288-291 (zu Bd. 18); Heinz Gockel in: Lit.wiss. Jb. 29 (1988), S. 352-357 (zu Bd. 3); Ulfert Ricklefs in: Aurora 48 (1988), S. 179-195 (zu Bd. 18); Renate Moering in: Aurora 54 (1994), S. 227-232 (zu Bd. 12); Hartwig Schultz in: Arbitrium 12 (1994), S. 353-355 (zu Bd. 12); Hans Eichner in: Arbitrium 15 (1997), S. 224-230 (zu Bd. 1,1-2); Andreas Lorenczuk in: Aurora 58 (1998), S. 163-166 (zu Bd. 1,3-4); Hans Pörnbacher in: Germ. 39 (1998), S. 496f. (zu Bd. 1,1-4, 6,1, 12), Germ. 40 (1999), S. 170f. (zu Bd. 5,1, 5,4, 6,2), Germ. 42 (2001), S. 728 (zu Bd. 4, 5,2); Johannes Endres in: Aurora 59 (1999), S. 281-284 (zu Bd. 6,1-2); Raymond Heitz in: Études germaniques 54 (1999), S. 110f. (zu Bd. 6,1).
II. Werke. München: Winkler (bzw. Düsseldorf, Zürich: Artemis & Winkler) 1970ff. Vgl. HdE, S. 133 (4).

  • Bd. 1: Gedichte, Versepen, Dramen, Autobiographisches. Nach d. Ausgaben letzter Hand unter Hinzuziehung d. Erstdrucke. Verantwortl. f. d. Textred.: Jost Perfahl. Mit e. Einf., e. Zeittafel u. Anm. v. Ansgar Hillach. München 1970; 2. Aufl. München 1980; 3. Aufl. Düsseldorf, Zürich 1996.
  • Bd. 2: Romane, Erzählungen. Nach d. Ausgaben letzter Hand unter Hinzuziehung d. Erstdrucke. Verantwortl. f. d. Textred.: Jost Perfahl. Mit [...] Anm. v. Ansgar Hillach. München 1970; 2. Aufl. München 1978; 3. Aufl. Düsseldorf, Zürich 1996.
  • Bd. 3: Schriften zur Literatur. Nach d. Ausgaben letzter Hand bzw. d. Erstdrucken. Verantwortl. f. d. Textred.: Marlies Korfsmeyer. Mit Anm. v. Klaus-Dieter Krabiel. München 1976.
  • Bd. 4: Nachlese der Gedichte, Erzählerische und dramatische Fragmente, Tagebücher 1798-1815. Nach d. Erstdrucken u. Hss. Verantwortl. f. d. Textred.: Klaus-Dieter Krabiel u. Marlies Korfsmeyer. Mit Anm. u. Reg. v. Klaus-Dieter Krabiel. München 1980.
  • Bd. 5: Politische und historische Schriften, Streitschriften. Textred., Anm., Reg., Zeittafel u. Auswahlbibliogr.: Klaus-Dieter Krabiel. Mit e. Nw. zur gesamten Ausg. v. Peter Horst Neumann. München 1988. Rez.: Helmut E. Ruhrig in: Germ. 11 (1970), S. 772 (zu Bd. 1, 2), Germ. 18 (1977), S. 179 (zu Bd. 3); Klaus Köhnke in: Aurora 41 (1981), S. 221f. (zu Bd. 4); Josef Demmel in: Oberösterreichische Heimatblätter 42 (1988), H. 2, S. 138f. (zu Bd. 5); Norbert Gabriel, Der "politische" Eichendorff, in: Neue Zürcher Ztg., Nr. 167, 21.7.1988, S. 29 (zu Bd. 5); Heinz Härtl in: Dt. Lit.ztg. 110 (1989), Sp. 981-988 (zu Bd. 5); James M. McGlathery in: Journal of English and Germanic Philol. 89 (1990), S. 364f. (zu Bd. 5); Judith Purver in: Modern Language Review 85 (1990), S. 511-514 (zu Bd. 5); Alfred Riemen in: Aurora 52 (1992), S. 181-184 (zu Bd. 5).

III. Leseausgaben, München, Wien: Hanser: Werke in 4 Bdn. Hg. v. Wolfdietrich Rasch. 1981. Werke in einem Band. Hg. v. Wolfdietrich Rasch. 1977; 3. Aufl. 1984. - Dass. München: dtv 1995. Text: Erzählungen nach Sämtl. Werken (1864), Roman "Ahnung und Gegenwart" nach der Hist.-krit. Ausg., Gedichte nach der krit. Edition von H. Schulhof und A. Sauer (1916), Orthogr. modernisiert; Komm.: einzelne Anm. zum Text; Belege (Erstdruck und Druckvorlage zu jedem Text bezeichnet); Erklärung älterer Wortformen, von Anspielungen und von mythologischen Namen; Nw. zur literarhist. Bedeutung der Texte; editor. Notiz; Zeittafel; Verz. der Überschriften und Anfänge der Gedichte.
IV. Werke in sechs Bdn. Hg. v. Wolfgang Frühwald, Brigitte Schillbach u. Hartwig Schultz (Bibl. dt. Klassiker). Frankfurt/M.: Dt. Klassiker Verl. 1985-93.

  • Bd. 1: Gedichte und Versepen. Hg. v. Hartwig Schultz. 1987.
  • Bd. 2: Ahnung und Gegenwart (Erzählungen 1). Hg. v. Wolfgang Frühwald u. Brigitte Schillbach. 1985.
  • Bd. 3: Dichter und ihre Gesellen (Erzählungen 2). Hg. v. Brigitte Schillbach und Hartwig Schultz. 1993.
  • Bd. 4: Dramen. Hg. v. Hartwig Schultz. 1988.
  • Bd. 5: Tagebücher, Autobiographische Dichtungen, Historische und politische Schriften. Hg. v. Hartwig Schultz. Mit e. Essay v. Wolfgang Frühwald. 1993.
  • Bd. 6: Geschichte der Poesie. Schriften zur Literaturgeschichte. Hg. v. Hartwig Schultz. 1990. Studienausg.; Edition nach dem Erstdruck und den Hss. (in modernisierter Orthogr.) nach Gattungen in chronolog. Anordnung. Die Ausg. enthält sämtl. Gedichte, Prosatexte und Dramen sowie nichtfiktionale Schriften, Tagebücher und Memoiren. Rez.: Karl Pörnbacher in: Germ. 29 (1988), S. 180f. (zu Bd. 1, 2), S. 713 (zu Bd. 4), Germ. 31 (1990), S. 663f. (zu Bd. 6), Germ. 35 (1994), S. 211f. (zu Bd. 3, 5); Heinz Härtl in: Dt. Lit.ztg. 110 (1989), Sp. 981-988 (zu Bd. 1, 2); Hermann Kurzke in: Arbitrium 7 (1989), S. 93-95 (zu Bd. 1); Karl Konrad Polheim in: Jb. f. Internat. Germ. 23 (1991), H. 2, S. 89-92 (zu Bd. 1, 2, 4, 6), Jb. f. Internat. Germ. 27 (1995), H. 2, S. 225-228 (zu Bd. 3, 5); Georg Behütuns in: Aurora 54 (1994), S. 232-234 (zu Bd. 1, 2); Andreas Lorenczuk in: Aurora 55 (1995), S. 283-292 (zu Bd. 1-6); Hans Eichner in: Arbitrium 15 (1997), S. 224-230 (zu Bd. 1-6).

V. Werke in sechs Bdn. Hg. v. Walter Dimter. Würzburg: Bergstadtverl. Korn 1991ff.

  • Bd. 1: Erzählungen 1. Mit Radierungen v. Christian Mischke. Hg. u. m. e. Anhang vers. v. Walter Dimter. 1991.
  • Bd. 2: Erzählungen 2. Mit Radierungen v. Christian Mischke. Hg. u. m. e. Anhang vers. v. Walter Dimter. 1993.
  • Bd. 3: Romane.
  • Bd. 4: Versepen.
  • Bd. 5: Gedichte.
  • Bd. 6: Die Freier, Incognito, Erlebtes I und II, Der Adel und die Revolution. Leseausg. Rez.: Georg Behütuns in: Aurora 54 (1994), S. 232-234 (zu Bd. 1, 2).

VI. Studien- und Leseausgaben, Stuttgart: Reclam (Universal-Bibl.): Pedro Calderon de la Barca: Das große Welttheater. In der Nachdichtung v. Joseph von Eichendorff. Mit e. Nw. v. Fritz Schalk. 1954. Gedichte. Eine Ausw. Mit e. Nw. v. Konrad Nussbächer. 1957. Aus dem Leben eines Taugenichts. Erzählung. Nw. v. Konrad Nussbächer. 1963. Dazu "Erläuterungen u. Dokumente" v. Hartwig Schultz. Das Marmorbild. Das Schloß Dürande. Novellen. 1967. Dazu "Erläuterungen u. Dokumente" v. Hanna H. Marks. Ahnung und Gegenwart. Ein Roman. Hg. v. Gerhart Hoffmeister. 1984. Bibliogr. erg. Ausg. 1998. Rez.: Egon Schwarz in: Colloquia Germanica 18 (1985), S. 173f. Dichter und ihre Gesellen. Novelle. Hg. v. Wolfgang Nehring. 1987. Sämtl. Erzählungen. Hg. v. Hartwig Schultz. 1989. Aus dem Leben eines Taugenichts. Novelle. Hg. v. Hartwig Schultz. 1994. Gedichte. Hg. v. Peter Horst Neumann in Zus.arb. m. Andreas Lorenczuk. 1997. Fünfzig Gedichte. Ausgew. v. Hartwig Schultz. 2001.
VII. Leseausgaben, Frankfurt/M.: Insel (Insel-Tb.): Aus dem Leben eines Taugenichts. Mit Illustr. v. Adolf Schrödter u. e. Nw. v. Ansgar Hillach. 1976. Rez.: Eckhard Grunewald in: Aurora 37 (1977), S. 184-186. Gedichte. Mit Zeichn. v. Otto Ubbelohde. Hg. v. Traude Dienel 1977. Novellen und Gedichte. Ausgew. u. eingel. v. Hermann Hesse. 1984. Gedichte. In chronologischer Reihenfolge. Hg. v. Hartwig Schultz. 1988.
VIII. Aus dem Leben eines Taugenichts. Text, Materialien, Komm. Hg. v. Carel ter Haar (R. Hanser 230, Lit.-Kommentare 6). München, Wien: Hanser 1977. Studienausg.; Text: Originalwortlaut der Ausg. von 1826 (keine Eingriffe in Orthogr. und Interpunktion, lediglich Korrektur von Druckfehlern); Komm.: Entstehungs- und Druckgesch. des Textes, Stellenkomm. sowie weitere Informationen zum literarischen, politischen bzw. sozialgeschichtl. Kontext des Werkes; in Materialien: Rezensionen zur Buchausg. des "Taugenichts", 1826; Literaturverz., Personenreg. Rez.: Volkmar Stein in: Aurora 39 (1979), S. 215-217; Erlis Glass in: German Studies Review 4 (1981), S. 135.
IX. Ahnung und Gegenwart. Hg., eingel. u. komm. v. Hermann Gerstner. München: Adlatus 1980.
X. Ahnung und Gegenwart. Vollst. Ausg., ediert nach d. Ausg. letzter Hand unter Hinzuziehung d. Erstdrucks. Mit e. Nw., e. Zeittafel u. Lit.hinweisen v. Clemens Rauschenberg. München: dtv 1982.
XI. Sämtl. Erzählungen m. e. Nw., e. Zeittafel zu Eichendorff, Anm. u. bibliogr. Hinweisen v. Ludger Grenzmann (Goldmann Klassiker m. Erläut.). München: Goldmann 1982; 3., bibliogr. erg. Aufl. 1991. Leseausg.; Text: Orthogr. modernisiert; Komm.: ausführliche Erläut. zu den Erzählungen, weiterführende allgemeine Informationen im Rahmen eines Nachworts, biograph. Angaben. Rez.: Alfred Riemen in: Aurora 43 (1983), S. 240f.
XII. Geschichte der poetischen Literatur Deutschlands. Faks.ndr. d. Ausg. v. 1857 m. e. Nw. v. Wolfgang Frühwald. Paderborn u. a.: Schöningh 1987.
Reprint; Text: Ausg. Paderborn 1857; Komm.: Nw. mit Hinweisen zur geistesgeschichtl. Bedeutung des Textes und zu seiner Druckgesch.
XIII. Die Glücksritter. Erzählungen. Ausgew. v. Viktor Liebrenz. Berlin: Aufbau 1988. Leseausg.; Textgrundlage: Erstdrucke, jedoch Orthogr. modernisiert; Komm.: Anm. zu Namen und Begriffen; Hinweise zur Bedeutung der Erzählungen.
XIV. Gedichte. Nach d. Fassungen d. Erstdrucke ausgew. u. m. e. Nw. v. Hans Dieter Schäfer. München: Piper 1988. Leseausg.; Text: auf Grund des Erstdrucks; Komm.: kurzes Nw. zum Lyriker Eichendorff.
XV. Schlesische Tagebücher. Hg. v. Alfred Riemen (Dt. Bibl. d. Ostens. Hg. v. Karl Konrad Polheim u. Hans Rothe). Berlin: Nicolai 1988. Krit. Ausg.; Text: auf Grund der Erstausg. der Tagebücher, die W. Kosch 1908 herausgab (Hist.-krit. Ausg.), Orthogr. der Hs. beibehalten; Komm.: editor. Hinweise zur Ausg.; Stellenkomm. zum Text; Nw. zur Person des Dichters und zur Bedeutung der Tagebücher, kurze Darlegung ihrer Entstehungsgesch.
XVI. Text und Textgeschichte des "Taugenichts". Eichendorffs Novelle von der Entstehung bis zum Ende der Schutzfrist. Hg. v. Karl Polheim † u. Karl Konrad Polheim. 2 Bde. Tübingen: Niemeyer 1989.

  • Bd. 1: Text.
  • Bd. 2: Textgeschichte.

Hist.-krit. Ausg.; Hss. mit integralem Apparat, Varianten der Drucke z. T. durch farbigen Druck unterschieden; Abb. und Faksimiles; ausführliche Darlegung der Entstehungs- und Druckgesch. des Textes. Rez.: Hans Eichner in: Zs. f. dt. Philol. 109 (1990), S. 631-634; Beth Bjorklund in: Monatshefte 83 (1991), S. 207f.; Wolfgang Paulsen in: Colloquia Germanica 24 (1991), S. 63f.; Jens Stüben in: Jb. f. Internat. Germ. 23 (1991), H. 2, S. 92-96; Hans Zeller in: Germ. 32 (1991), S. 872; Gunter Martens in: Editio 6 (1992), S. 198-202; Edward Mornin in: German Studies Review 15 (1992), S. 127f.; Helmut Koopmann in: Aurora 53 (1993), S. 227-230.
XVII. Aus dem Leben eines Taugenichts. Erzählungen. Mit e. Einl. v. Karl-Heinz Ebnet. Vollst. u. ungek. Ausg. Kehl: Swan 1993. Leseausg.; Textgrundlage: Erstdruck; einleitende Bemerkungen zum Erzähler Eichendorff und zur Bedeutung des "Taugenichts".
XVIII. In freudenreichem Schalle. Eine Sammlung oberschlesischer Märchen. Mit Illustr. v. Ludwig Richter. Hg. v. Eckhard Grunewald. Würzburg: Bergstadtverl. Korn 1996. Studienausg.; Text: auf Grund des Erstdrucks der Eichendorffschen Märchensammlung von 1925 (Orig.-Orthogr.); Komm.: Hinweise zur wasserpoln. Märchensammlung des Dichters, ihrer Entstehung, ihrem Kontext und literarhist. Bedeutung nebst konkreten Hinweisen zu einzelnen Märchen (insbes. Motivgesch.), zu biograph. Bezügen; Angaben zur Textgestaltung. Rez.: Heike Müns in: Jb. f. dt. u. osteurop. Volkskunde 42 (1999), S. 379f.
XIX. Aus dem Leben eines Taugenichts. Novelle. Hg. v. Joseph Kiermeier-Debre. Ndr. d. Ausg. Berlin 1826 (Bibl. d. Erstausgaben). München: dtv 1997.
Leseausg.; Text: auf Grund des Erstdrucks von 1826 in originaler Gestalt; Komm.: kurze, allgemeine Erläut. zum Text.
XX. Ahnung und Gegenwart. Roman. Aus dem Leben eines Taugenichts u. andere Novellen. Hg. v. Rolf Toman. Köln: Könemann 1998.

 

Leopold Friedrich Günther von Goeckingk (1748-1828)

Da eine Gesamtausgabe fehlt, stellt die bei Rütten & Loening aufgelegte Sammlung (I) die wichtigste Edition seiner Schriften dar. Eine weitere erwähnenswerte Ausgabe aus neuerer Zeit erschien im Wallstein-Verlag (II).
I. Die Freud ist unstet auf der Erde. Lyrik, Prosa, Briefe. Hg. v. Jochen Golz. Berlin: Rütten & Loening 1990. Studienausg.; Text: Gedichte nach der vom Dichter selbst besorgten Ausg. 1780-82, Briefe nach den Hss. (soweit zugänglich); Orthogr. modernisiert (bei Brieftexten unter Wahrung charakteristischer Besonderheiten); editor. Notiz; Komm.: Einl. mit biograph. Notizen sowie Informationen zur Bedeutung des Werkes und zum Kontext; Anhang mit einzelnen Anm. zu den Texten; Personen- und Werkreg. Rez.: Jochen Golz in: Das achtzehnte Jh. 15 (1991), S. 208 (Selbstrez.); Annette Lüchow-Gerlach in: Lichtenberg-Jb. 1991, S. 194-197.
II. Lieder zweier Liebenden u. Ausgew. Gedichte. Hg. v. Matthias Richter. Mit e. Essay v. Werner Kraft. Göttingen: Wallstein 1988. Leseausg.; Text: Orthogr. modernisiert, allgemeine Hinweise zur Textgestalt; Komm.: einf. Informationen des Hg.s, weiterführender Komm. durch literarhist. Einordnung der Lyrik Goeckingks im Rahmen eines Essays. Rez.: Alfred Kelletat in: Germ. 30 (1989), S. 1011; Annette Lüchow-Gerlach in: Lichtenberg-Jb. 1991 (1992), S. 194-197.

 

Johann Timotheus Hermes (1738-1821)

Weder eine Gesamtausgabe noch eine umfangreichere Sammelausgabe der Werke dieses Autors liegt vor; hier ist ein klares Desiderat der literaturwissenschaftlichen Forschung auszumachen. Lediglich sein bedeutendstes Werk "Sophiens Reise von Memel nach Sachsen" fand editorische Berücksichtigung (I, II); die Ausgabe im Nicolai-Verlag stellt bisher die einzige textkritische Auseinandersetzung mit Hermes' Dichtung dar.
I. Sophiens Reise von Memel nach Sachsen. Ausgew. Teile aus d. Erstausg. v. 1770-72. Hg. v. Fritz Brüggemann (Dt. Lit. Sammlung literar. Kunst- u. Kulturdenkmäler in Entwicklungsreihen, R. Aufklärung 13). Leipzig: Reclam 1941. Text: auf Grund der Erstausg., keine näheren Angaben zur Textgestaltung; Komm.: Einf. zu Werk und Autor, Entstehungsgesch. dieses "Briefromans", Analyse der Haupthandlung.
II. Sophiens Reise von Memel nach Sachsen. Hg. v. Wojciech Kunicki (Dt. Bibl. d. Ostens. Hg. v. Karl Konrad Polheim u. Hans Rothe). Berlin: Nicolai 1991. Krit. Ausg.; Text: auf Grund der Erstausg. unter Einbeziehung der hs. Materialien; Komm.: Stellenanm. zum Text, ausführliche Beschreibung der Bedeutung von Hermes' wichtigster Schrift im Rahmen eines Nachworts, Informationen zur Entstehungs- und Wirkungsgesch., biograph. Notizen.

 

August Heinrich Hoffmann von Fallersleben (1798-1874)

Die umfangreichste, jedoch längst veraltete Werkedition liegt im Fontane-Verlag vor (I); neben ihr stellen die Ausgaben in den Verlagen Hesse (II) und Bong - diese in neuerer Zeit bei Olms nachgedruckt (III) - die umfassendsten Werkausgaben dar. Es mangelt an einer zuverlässigen Gesamtedition. Einen ersten Schritt hat die Fallersleben-Gesellschaft unternommen mit einer neuen Leseausgabe der Gedichte und Lieder bei Hoffmann & Campe (VII); daneben sind die vom Olms-Verlag vorgelegten Reprintausgaben (V) sowie das im selben Verlag erschienene "Volkslieder"-Buch zu nennen, in dem erstmals die enge Verbundenheit der Texte und Melodien editorisch sichtbar gemacht wird (VIII). Als wichtigste textkritische Auseinandersetzung muß wohl die bei Langemark herausgegebene Einleitung zu den niederländischen Studien angesehen werden, in der der handschriftliche Befund originalgetreu wiedergegeben und kommentiert wird (VI). Zu beachten ist schließlich noch die Leseausgabe im Knoth-Verlag (X).
I. Ges. Werke. Hg. v. Heinrich Gerstenberg. 8 Bde. Berlin: Fontane 1890-93.

  • Bd. 1: Lyrische Gedichte. 1890.
  • Bd. 2: Lyrische Gedichte (Kinderleben, Die vier Jahreszeiten). 1891.
  • Bd. 3: Lyrische Gedichte (Volksleben), Inhaltsverz. u. Reg. zu Bd. 1-3. 1891.
  • Bd. 4: Zeit-Gedichte (Unpolitische Lieder, Deutsche Lieder aus der Schweiz, Kleinere Ausgaben der Zeitgedichte 1843 u. 1844). 1891.
  • Bd. 5: Zeit-Gedichte (Kleinere Ausgaben der Zeit-Gedichte, Nachgelassenes, Streiflichter). 1891.
  • Bd. 6: Gelegenheits-Gedichte und Trinksprüche. 1892.
  • Bd. 7: Mein Leben. Bd. I-IV. 1892.
  • Bd. 8: Mein Leben. Bd. V-VI, Fortsetzung, Nachträge. 1893.

Bd. 1-5 mit einzelnen Angaben zu Überlieferung und Lesarten in Ausw.; Bd. 6 mit einzelnen Angaben zu Entstehung, Überlieferung und Lesarten, Personenverz.; Bd. 8 mit Personenverz.
II. Ausgew. Werke in vier Bdn. [in 1 Bd.]. Hg. u. m. Einleitungen vers. v. Hans Benzmann. Leipzig: Hesse [1905].

  • Bd. 1: Einl. des Hg.s, Lyrische Gedichte (erster Tl. [Dichterleben, Liebesleben, Kinderleben]).
  • Bd. 2: Lyrische Gedichte (zweiter Tl. [Volksleben]), Zeitgedichte, Gelegenheitsgedichte u. Trinksprüche.
  • Bd. 3: Mein Leben I-III.
  • Bd. 4: Mein Leben IV-VII, Personenverz.

Leseausg.; Text: Orthogr. modernisiert; Einl. zu Hoffmanns Leben und Lyrik; Vorbemerkungen des Hg.s zu den einzelnen Abschnitten.
III. Ausw. in drei Teilen. Hg. u. m. Einl. u. Anm. vers. v. Augusta Weldler-Steinberg. Ndr. d. Ausg. Berlin u. a. 1912. Hildesheim, New York: Olms 1973.
Tl. 1-2 [Ndr. Bd. 1]: Lyrische Gedichte; Zeitgedichte, Gelegenheitsgedichte und Trinksprüche. Tl. 3 [Ndr. Bd. 2]: Mein Leben. - Ndr. Eschborn: Klotz 1998. Reprint; Text: Ausg. in Bongs Goldener Klassiker-Bibl; Komm.: keine aktuellen Erläut.; Einl. mit Lebensbild des Dichters und Anm. zum Text; alphabetisches Verz. der Gedichte nach Anfängen und Überschriften, Personenreg.
IV. Unpolitische Lieder und Zeitgedichte. Ausgew. u. eingel. v. Maximilian Jakubietz. Leipzig: Reclam 1954. Leseausg.; keine Angaben zur Textgestalt; einleitende Erläut. zum Text.
V. Einzelausgaben (Reprints), Hildesheim, New York: Olms: Unpolitische Lieder. 2 Bde. in 1 Bd. Ndr. d. Ausg. Hamburg 1840-41. 1976. Alemannische Lieder. Ndr. d. 5., verb. u. verm. Aufl. Mannheim 1843. 1976. Deutsches Volksgesangbuch. Ndr. d. Ausg. Leipzig 1848. Mit e. Nw. v. Jürgen Dittmar (Volkskundl. Quellen, R. VIII). Beigebunden: Deutsche Gassenlieder. Zürich, Winterthur 1843. 1975. Deutsche Lieder aus der Schweiz. Ndr. d. Ausg. Zürich u. Winterthur 1842. Mit e. Nw. v. Jürgen Dittmar (Volkskundl. Quellen, R. VIII). 1975. August Heinrich Hoffmann von Fallersleben, Ernst Richter: Schlesische Volkslieder mit Melodien. Ndr. d. Ausg. Leipzig 1842-52 (Volkskundl. Quellen, R. VIII). 1973. Unsere volkstümlichen Lieder. Hg. u. neu bearb. v. Karl Hermann Prahl. Ndr. d. 4. Aufl. Leipzig 1900. 1966. Die deutschen Gesellschaftslieder des 16. und 17. Jahrhunderts. 2 Tle. in 1 Bd. Ndr. d. 2. Aufl. Leipzig 1860. 1966. Geschichte des deutschen Kirchenliedes bis auf Luthers Zeit. Ndr. d. 3. Aufl. Hannover 1861. 1965. Kinderlieder. Erste vollst. Ausg. bes. durch Lionel von Donop. Ndr. d. Ausg. Berlin 1877. Mit e. Nw. v. Jürgen Dittmar (Volkskundl. Quellen, R. VIII). 1976.
VI. Einleitung zu den niederländischen Studien. Hg. v. Peter H. Nelde. Vonksteen: Langemark 1965. Synopt. Ausg.; Text: möglichst originalgetreue Textwiedergabe, Abkürzungen sind vervollständigt; Komm.: Einl. des Hg.s mit literarhist. Einordnung der Studien und zu Hoffmanns Interesse an der niederländischen Sprache (Entstehen einer selbständigen niederländischen Philologie).
VII. Gedichte und Lieder. Im Auftrag d. Hoffmann von Fallersleben-Gesellsch. hg. v. Hermann Wendebourg u. Anneliese Gerbert. Hamburg: Hoffmann & Campe 1974. Leseausg.; Text: auf Grund der Gerstenbergschen Ausg. (I), Orthogr. modernisiert; Vorw. zu Ausw. und Anordnung der Texte; Komm.: zu Überlieferung, einzelnen Varianten, Sacherläut.; Zeittafel; bibliogr. Hinweise mit Angaben zur Überlieferung des Gesamtwerks des Autors. Rez.: Günter Häntzschel in: Germ. 15 (1974), S. 935.
VIII. Ein "Volkslieder"-Buch. Hg. v. Uli Otto. Hildesheim u. a.: Olms 1984.
Leseausg.; Text: größtenteils Textfassungen, die H. Gerstenberg herausgegeben hat (I), nebst Melodien; Komm.: in der Einl. biograph. Angaben sowie Hinweise zur Entstehung und Bedeutung der Lieder und zu den Wirkungsstätten des Dichters; Bibliogr. und Diskographie. Rez.: Ernst Weber in: Jb. f. Volksliedforschung 31 (1986), S. 140f.
IX. Das Lied der Deutschen. In: Die Nationalhymne, Text: Heinrich Hoffmann von Fallersleben, Melodie Joseph Haydn, e. Dokumentation zur Geschichte d. Deutschlandliedes; inliegend: ein Faks. d. Orig.-Dr. v. 1841. Hg. v. Eberhard Schellhaus. Stuttgart: Schellhaus 1987. Komm.: Hinweise zur Entstehungsgesch. und Bedeutung des Deutschlandliedes.
X. Deutsche Gedichte, deutsche Lieder. Hg. v. Hans-Jürgen Kothe. Melle: Knoth 1989. Leseausg.; Text: keine Angaben zur Textgestalt; Komm.: knappe Hinweise des Hg.s zur Ausw. und Einordnung der Texte.
XI. Deutsche Gassenlieder. Deutsche Salonlieder. Mit e. Nw. hg. v. Walter Pape (Literarische Vereinigung Braunschweig, Bibliophile Schriften 38). Braunschweig: Literar. Vereinigung e. V. 1991. Leseausg.; Text: Orthogr. modernisiert; Komm.: kommentierende Hinweise zu den Liedern im Rahmen eines Nachworts, Herausstellung der Bedeutung der Gassen- und Salonlieder innerhalb des Schaffens Hoffmanns. Rez.: Gerhard Henkel in: Braunschweigische Heimat 79 (1993), S. 128f.
XII. "Ein Gärtlein weiß ich noch auf Erden". Kinderlieder und Gedichte. Ausgew. u. zusammengest. v. Hans Joachim Malecki. Wolfsburg: Fallersleben-Gesellsch. 1991. Leseausg.; Text: Orthogr. modernisiert, keine näheren Angaben zur Textgestalt; Komm.: einf. Hinweise zum Verständnis der Texte.

 

Karl von Holtei (1798-1880)

Die wichtigste Edition ist die im Bergstadtverlag Korn erschienene zweibändige Studienausgabe, von der jedoch erst ein Band erschienen ist; sie umfaßt den größten und wichtigsten Teil des Werkes des Dichters und füllt eine große Lücke (I). Beachtet werden muß auch die im Nicolai-Verlag erschienene kritische Einzelausgabe, die einen zentralen Text Holteis wieder wissenschaftlich verfügbar macht (III).
I. Ausgew. Werke. Im Auftrage d. Stiftung Kulturwerk Schlesien (Würzburg) hg. v. Jürgen Hein u. Henk J. Koning. Würzburg: Bergstadtverl. Korn.

  • Bd. 1: Gedichte; Lieder; Stücke; Schriften zu Literatur und Theater. 1992.
  • Bd. 2: Ein Mord in Riga. Erzählung; Essays (Ausw.); Vierzig Jahre (Ausw.).

Studienausg.; Text: folgt in Orthogr. und Interpunktion der jeweils angegebenen Quelle; Komm.: Vorw. mit literarhist. Würdigung Holteis; Stellenkomm. einschl. Worterklärungen (speziell der Dialektformen), Angaben zur Entstehung der Texte und zu den Quellen; Literaturhinweise.
Rez.: Louis Ferdinand Helbig in: Schlesien 40 (1995), S. 123-125.
II. Ein Mord in Riga. Erzählung. Berlin, Weimar: Aufbau 1983.
III. Jugend in Breslau. Hg. v. Helmut Koopmann (Dt. Bibl. d. Ostens. Hg. v. Karl Konrad Polheim u. Hans Rothe). Berlin: Nicolai 1988. Krit. Ausg.; Text: auf Grund des Erstdrucks, in Zweifelsfällen Rückgriff auf Hs.; Komm.: Stellenkomm. zum Text, übergreifende Erläut. im anschließenden Nw., das ausführliche Informationen zur Gesch. des Textes und zu seiner literarhist. Bedeutung sowie Angaben zum Dichter bietet. Rez.: Albrecht Baehr in: Schlesien 34 (1989), S. 182f.
IV. Ein Mord in Riga. Erzählung (Edition Baltica). Michelstadt: Neuthor 1992.
Leseausg.; Text: auf Grund der Erstausg., Orthogr. leicht modernisiert; Komm.: kurze Einf. zum Text.

 

Anna Louisa Karsch (1722-1791)

Zu dieser Dichterin gibt es gerade in jüngster Zeit eine Reihe von Editionen, welche das wachsende Interesse der Forschung belegen; wenn es auch noch immer keine Gesamtausgabe gibt, so umfaßt doch das Textkorpus der einander ergänzenden Editionen nahezu ihr gesamtes Werk. Eine wichtige Edition der Gedichte und Lebenszeugnisse bietet die bei Reclam erschienene Auswahlausgabe (I), die insgesamt als textkritisch solider gelten darf als die im Verlag Der Morgen herausgegebene Sammlung (II); eine Auswahl der Gedichte wird ferner in einem Ausstellungskatalog zum 200. Todestag der Karschin geboten (IV). Die aktuellste Vermittlung und Kommentierung der Gedichte wird durch die neuen Reprint-Ausgaben im Verlag P. Wald geleistet (V). Schließlich liegt auch eine jüngst bei Wallstein erschienene Briefausgabe vor, in der die Korrespondenz zwischen der Karschin und Gleim erfaßt und ausführlich kommentiert wird (VI).
I. Gedichte und Lebenszeugnisse. Hg. v. Alfred Anger. Stuttgart: Reclam 1987. Studienausg.; Text: autobiograph. Briefe an Sulzer nach der Erstausg. von 1831, Gedichte nach den Drucken zu Lebzeiten der Dichterin, Briefe an Gleim auf Grund der Hss., Orthogr. modernisiert, im Anhang ein Gedicht nach der Hs. in originaler Schreibweise; Komm.: Stellenanm. und Textnachweise; im Anschluß Literaturhinweise mit Annotationen; Nw. mit allgemeinen Informationen zur Dichterin und zu den Texten; Verz. der Gedichtüberschriften und -anfänge. Rez.: Elizabeth Petuchowski in: Lessing Yearbook 21 (1989), S. 249-251; Jürgen Stenzel in: Germ. 31 (1990), S. 884f.
II. O, mir entwischt nicht, was die Menschen fühlen. Gedichte und Briefe, Stimmen von Zeitgenossen. Hg. u. m. e. Nw. v. Gerhard Wolf. Berlin: Der Morgen 1981. - Lizenzausg.: O, mir entwischt nicht was die Menschen fühlen. Gedichte und Briefe. Mit zeitgenöss. Illustr. Hg. u. m. e. Nw. v. Gerhard Wolf. Frankfurt/M.: Fischer-Tb. 1982. Leseausg.; Text: Orthogr. modernisiert; Komm.: Nw. mit biograph. Angaben zur "preußischen Sappho" sowie zur Bedeutung ihrer Gedichte und Briefe; Bibliogr. Rez.: Wolfgang Albrecht in: Dt. Lit.ztg. 105 (1984), Sp. 496-499; Alfred Anger in: Lessing Yearbook 19 (1987), S. 318-321.
III. Auserlesene Gedichte. Faks.dr. nach d. Ausg. von 1764. Mit e. Nw. v. Alfred Anger (Dt. Neudrucke, R. Texte d. 18. Jh.s). Stuttgart: Metzler 1966.
Reprint; Komm.: Nw. mit Erörterungen zum lyrischen Schaffen der Karschin.
Rez.: Hans Lothar Markschies in: Germ. 8 (1967), S. 595f.
IV. Gedichte (Ausw.). In: Anna Louisa Karsch (1722-1791). Dichterin für Liebe, Brot und Vaterland. Ausstellung zum 200. Todestag (10. Okt. bis 16. Nov. 1991), Katalog. Hg. v. Gisela Staupe. Wiesbaden: Reichert 1991.
Text: keine konkreten Hinweise zur Textgestaltung; Komm.: Vorw. zu Leben und Werk der Dichterin, Überblick über Ausgaben. Rez.: Christoph Weiß in: Lenz-Jb. 4 (1994), S. 238f.; Alfred Anger in: Arbitrium 13 (1995), S. 62-66.
V. Reprintausgaben, Karben: Wald (Reprint Lit): Gedichte. Nach der Dichterin Tode hg. v. ihrer Tochter Carolina Luise von Klencke. Ndr. d. Ausg. v. 1792. Mit e. Vorw. v. Barbara Becker-Cantarino. 1996. Komm.: ausführliches Vorw. zur Dichterin und ihrem Werk, mit einem Überblick über die neuesten Ausgaben. Rez.: Helene Kastinger Riley in: Colloquia Germanica 31 (1998), S. 281f. Neue Gedichte. Ndr. d. Ausg. v. 1772. Mit e. Vorw. v. Barbara Becker-Cantarino. 1996. Rez.: Jeannine Blackwell in: Colloquia Germanica 31 (1998), S. 282-286. Auserlesene Gedichte. Ndr. d. Ausg. v. 1764. Mit e. Vorw. v. Barbara Becker-Cantarino. 1997. Komm.: umfangreiches Vorw. zur Dichterin und zur Bedeutung der vorliegenden Gedichte. Rez.: Jeannine Blackwell in: Colloquia Germanica 31 (1998), S. 282-286.
VI. "Mein Bruder in Apoll". Briefwechsel zwischen Anna Louisa Karsch und Johann Wilhelm Ludwig Gleim. Hg. v. Regina Nörtemann. 2 Bde. Göttingen: Wallstein 1996.

  • Bd. 1: Briefwechsel 1761-1768. Hg. v. Regina Nörtemann.
  • Bd. 2: Briefwechsel 1769-1791. Hg. v. Ute Pott. Mit e. Nw. v. Regina Nörtemann. Briefausg.; krit. Wiedergabe der Originaltexte (mit genauer Datierung), Auswahlausg. ohne Regesten; Komm.: ausführlicher Stellenkomm. (reine Sacherläut.); Nw. mit Hinweisen zur Forschung; Stammbäume, editor. Informationen, Brieflisten; im Anhang von Bd. 1: Lebensbericht der Karschin in vier Briefen an Sulzer; in Bd. 2: Zeittafel, Bibliogr., Reg. Rez.: Guido Graf, Du alter Knochen, in: Griffel. Magazin f. Lit. u. Kritik 1996, H. 4, S. 118f.; Helmut Hirsch in: Lichtenberg-Jb. 1996, S. 255-258; Wolfgang Albrecht in: Germ. 38 (1997), S. 175; Robert Seidel in: Jb. f. Internat. Germ. 29 (1997), H. 2, S. 167-171; Ricarda Schmidt in: Modern Language Review 93 (1998), S. 1152-1155.

 

August Kopisch (1799-1853)

Eine Gesamtausgabe fehlt. Neben einer alten Auswahlausgabe (I) gibt es einige neuere Einzelausgaben (II-IV), die aber keine wissenschaftlichen Ansprüche erfüllen. Beachtenswert ist allerdings die neue Edition im Wagenbach-Verlag (V).
I. Ges. Werke [Bd. 1, 2-3, 4-5 in 3 Bdn.]. Geordnet u. hg. v. Freundes Hand (Carl Bötticher). Berlin: Weidmann 1856.
II. Geistergedichte, Schwänke und Balladen. Mit e. Vorw. v. Barbara Pischel. Berlin: Hayn 1960. Leseausg.; keine näheren Angaben zur Textgestaltung; Komm.: erläuterndes Vorw. zur Lyrik Kopischs.
III. Hexenritt. Spukballaden und Firlefanzgedichte. Hg. u. m. e. Nw. vers. v. Sonja Schnitzler. Berlin: Eulenspiegel 1983. Leseausg.; Text: auf Grund der Erstausgaben (soweit vorhanden), Orthogr. modernisiert; Komm.: Erörterung der Texte im Rahmen eines Nachworts, literarhist. Würdigung.
IV. Die Heinzelmännchen zu Köln. Mit farbigen Illustr. v. Rolf Köhler. Frankfurt/M.: Insel 1989. Leseausg.; Text: Orthogr. modernisiert; Nw. v. Heinrich Pleticha.
V. Entdeckung der Blauen Grotte auf der Insel Capri. Mit e. Essay "Das blaue Feuer der Romantik", Geschichte und Mythos der Blauen Grotte. Hg. v. Dieter Richter. Berlin: Wagenbach 1997. Leseausg.; Text: keine konkreten Angaben zur Textgrundlage; Komm.: Interpretation des Textes auf der Grundlage des Mythos der Blauen Grotte, erstmalig eingehendere literarhist. Erörterung eines Textes von Kopisch.

 

Heinrich Laube (1806-1884)

Eine kritische Gesamtedition seiner Werke bleibt nach wie vor ein Desiderat. Neben die umfangreiche Werkausgabe von 1908-09 (1) und eine in Verbindung damit erschienene weitere Sammelausgabe (I) sowie eine Auswahl der Theaterschriften tritt eine neuere kritische Edition seiner Reisenovellen im Nicolai-Verlag (IV), welche die bislang zuverlässigste Textedition zu Laube bietet. Schließlich ist noch auf eine Leseausgabe (II) und auf einen kommentierten Nachdruck aus neuester Zeit (V) hinzuweisen.
W. Hagens "Handbuch der Editionen" verzeichnet folgende Ausgaben (s. HdE, S. 360-362):

  1. Ges. Werke in fünfzig Bdn. Unter Mitwirkung v. Albert Hänel hg. v. Heinrich Hubert Houben. Leipzig: Hesse 1908-09.
  2. Schriften über Theater. Hg. v. d. Dt. Akad. d. Künste zu Berlin. Ausgew. u. eingel. v. Eva Stahl-Wisten. Berlin: Henschel 1959.

I. Ausgew. Werke in zehn Bdn. Hg. v. Heinrich Hubert Houben. Leipzig: Hesse [1906]. Text: keine Angaben zur Textgrundlage; Namen- und Sachreg.
II. Reise durch das Biedermeier. Hg. u. m. e. Nw. v. Franz Heinrich Körber. Hamburg: Hoffmann & Campe 1965. Leseausg.; Text: keine Angaben zur Textgrundlage, Orthogr. modernisiert; Komm.: im Nw. allgemeine Erklärungen zu den "Reisenovellen" (1833-37).
III. Das Neue Jahrhundert. 2 Bde. Hg. v. Alfred Estermann. Frankfurt/M.: Athenäum 1973. Reprint; Text: Druck von 1833; Komm.: keine näheren Erläut.
IV. Reisenovellen. Hg. v. Gerard Koziełek (Dt. Bibl. d. Ostens. Hg. v. Karl Konrad Polheim u. Hans Rothe). Berlin: Nicolai 1993. Krit. Ausg.; Text: auf Grund des Erstdrucks, Abweichungen von Textgrundlage sorgfältig dokumentiert; Komm.: Stellenanm. zum Text (Personen- und Sachkomm.), ausführliche Erörterungen der "Reisenovellen" Laubes in einem Nw.
V. Eine Fahrt nach Pommern und der Insel Rügen. Nach d. Ausg. v. 1837 neu hg., erläut. u. m. e. Nw. vers. v. Michael Huesmann. Bremen: Edition Temmen 1996. Reprint; Komm.: Stellenkomm. zum Text; übergreifende Erläut. (bes. zur Bedeutung der Reise für Laube und zu ihrer zeitgeschichtl. Einordnung) im Nw.

 

Wilhelm Ehrenfried Neugebauer (1736-1767)

Eine Werkausgabe fehlt hier; eine brauchbare Grundlage für die Neubeschäftigung mit diesem fast vergessenen Dichter stellen aber die gut kommentierten Faksimileausgaben im Metzler- und im de Gruyter-Verlag dar (I, II); eine künftige Edition könnte hier erste Ansatzpunkte finden.
I. Der teutsche Don Quichotte. Faks.dr. nach d. Ausg. v. 1753. Mit e. Nw. v. Ernst Weber (Dt. Neudrucke, R. Texte d. 18. Jh.s). Stuttgart: Metzler 1971.
Reprint; Text: Originalausg. von 1753; Komm.: Anhang mit den abgedruckten Schriften Neugebauers und dem Entwurf zu einer moralischen Wochenschrift sowie den Oden; Stellenkomm., auch zu erwähnten Autoren und literarischen Figuren; im Nw. Angaben zu Entstehung und Bedeutung des Textes, seinem literarhist. Kontext und seiner gattungstheoretischen Einordnung; biograph. und bibliogr. Daten. Rez.: Karl S. Guthke in: Germ. 14 (1973), S. 158.
II. Der teutsche Don Quichotte, Oder die Begebenheiten des Marggraf von Bellamonte. Komisch und satyrisch beschrieben. Mit e. Anhang der Fabeln und Totengespräche. Hg. v. Lieselotte E. Kurth u. Harold Jantz (Ausgaben dt. Lit. d. XV. bis XVIII. Jh.s, R. Roman 1). Berlin: de Gruyter 1972. Reprint; Text: Ausg. Leipzig 1753; Komm.: Stellenerläut. (Namen, Orte, Begriffe), Rechenschaftsbericht über die Ausg. (mit Verz. der Eingriffe, Varianten usw.); Angaben zu Hintergrund, Entstehung und Kontext des vorliegenden Romans, Informationen über den Autor. Rez.: Karl S. Guthke in: Germ. 14 (1973), S. 158.

 

Friedrich von Sallet (1812-1843)

Die grundlegende Gesamtausgabe von 1845-48 (I) wird im lyrischen Bereich ergänzt durch eine Auswahlausgabe (II). Hinzu kommen - ebenfalls ältere - Reclam-Ausgaben (III). Neuere editorische Bemühungen fehlen.
I. Sämmtl. Schriften. Hg. v. Theodor Paur. 5 Bde. Breslau: Schulz 1845-48.
II. Ausgew. Gedichte. Mit e. Einf. v. Max Henning (Bibl. d. Aufklärung). Frankfurt/M.: Neuer Frankfurter Verl. 1913. Leseausg.; kurze Angaben zur Textgrundlage; Komm.: einf. Hinweise zu den Gedichten.
III. Leseausgaben, Leipzig: Reclam (Universal-Bibl.):
Ges. Gedichte. o. J. Laien-Evangelium. Jamben. o. J. Das Zauberglas des Onkels Holofernes. (Kontraste und Paradoxen.) Novelle. Mit e. Nw. v. Ernst Sander. 1929.

 

Leopold Schefer (1784-1862)

Zu diesem neuerdings wiederentdeckten Autor sind zwei jüngere Ausgaben erschienen (II, III). Eine kritische Edition ist nicht vorhanden.
I. Ausgew. Werke. 12 Bde. Berlin: Veit 1845-46.
II. Dreizehn Gedichte und Lieder. Zum 200. Geburtstag des Muskauer Dichters am 30. Juli 1984. Hg. v. Bettina Clausen. Frankfurt/M.: Bangert u. Metzler 1984.
III. Der Waldbrand. Ges. Erzählungen. Nw. u. Ausw.: Klaus Völker. Frankfurt/M.: Zweitausendeins 1985.

 

Christoph Otto von Schönaich (1725-1807)

Eine Ausgabe seiner Schriften fehlt. Lediglich ein gut kommentierter Reprint gewährt einen neueren Zugang zu seinem Werk:
Die ganze Ästhetik in einer Nuß oder Neologisches Wörterbuch. Hg. v. Albert Köster, 1900. Reprint Nendeln/Liechtenstein: Kraus 1968. Text: Originalausg. von 1754; Komm.: Einl. zur Ausg., zum Autor und zur literarhist. Bedeutung seines Werkes nebst einem Verz. der am häufigsten zitierten Schriften; die Anm. gelten der sachlichen Erklärung und der Überprüfung von Schönaichs Zitierweise; Anhang (mit einer Sammlung von Epigrammen des Dichters) und Reg. (Grammatisch-stilistisches Verz., Verz. der Eigennamen, Verz. der parodistischen Bildungen und der Figuren).

 

Johann Gottlieb Schummel (1748-1813)

Während es noch an einer grundlegenden Werkausgabe mangelt, sind in neuerer Zeit drei Editionen erschienen, die wichtige Einzelschriften dieses Autors in den Blickpunkt stellen. So bietet der im Verlag Gebrüder Mann erschienene Reprint (V) den am gründlichsten erläuterten Text, der tiefe Einblicke in die Lebensumstände des Autors im damaligen Schlesien gewährt; die Leseausgabe bei Kiepenheuer (bzw. Beck) (III) macht einen literarhistorisch bedeutenden, fast völlig vergessenen Roman und die Ausgabe im Verlag Wehrhahn (VI) ein Lustspiel neu zugänglich. Zu erwähnen sind ferner Reprintausgaben in den Verlagen Minerva (II) und Donat u. Temmen (IV).
I. Fritzens Reise nach Dessau und F. E. von Rochow, Authentische Nachricht von der zu Dessau auf dem Philanthropin den 13.-15. May 1776 angestellten öffentlichen Prüfung. Mit Einl. u. Anm. hg. v. Albert Richter (Neudrucke pädagog. Schriften 6). Leipzig: Richter 1891. Leseausg.; Text. Erstdruck; Komm.: einleitende Hinweise zum Verfasser und zur Bedeutung des Textes, allgemeine Anm. zu Personen und sachlichen Aspekten des Textes.
II. Reprintausgaben, Frankfurt/M.: Minerva: Wilhelm von Blumenthal oder Das Kind der Natur. Eine deutsche Lebensgeschichte. Unveränd. Ndr. d. Ausg. Leipzig: Weygand 1780/81. 2 Tle. in 1 Bd. 1970. Empfindsame Reise durch Deutschland. 3 Bde. in einem Bd. Ndr. d. Ausg. Wittenberg 1770/72. 1996. Keine näheren Erläut.
III. Spitzbart. Eine komi-tragische Geschichte für unser pädagogisches Jahrhundert. Hg. u. m. e. Nw. u. Erläut. vers. v. Eberhard Haufe. Leipzig, Weimar: Kiepenheuer 1974; 3. Aufl. (Bibl. d. 18. Jh.s) 1983. - Lizenzausg. München: Beck 1983. Leseausg.; Text: Orthogr. modernisiert; editor. Notiz; Komm.: Nw. zum Dichter und zur Bedeutung des vorliegenden Textes; Stellenkomm. mit Erläut. von Zitaten und literarischen Anspielungen, Worterklärungen einschl. Erläut. zu Namen aus der antiken Mythologie. Rez.: Götz Ebell in: Germ. 17 (1976), S. 244; Max Dufner in: Lessing Yearbook 17 (1985), S. 246f.
IV. Die Revolution in Scheppenstedt. Nach der Erstausg. v. 1794 neu hg. u. m. Erläut. vers. v. Harro Zimmermann (Kleine Bibl. d. Aufklärung 2). Bremen: Donat u. Temmen 1986. Reprint; Komm.: Erläut. zum Text (vorrangig Sachkomm.). Rez.: Christoph Prignitz in: Aufklärung - Vormärz - Revolution. Mitteilungen d. Internat. Forschungsgruppe "Demokrat. Bewegung in Mitteleuropa 1770-1850" an der Univ. Innsbruck, Bd. 6 (1986), S. 111f.
V. Reise durch Schlesien im Julius und August 1791. Hg. u. komment. v. Wojciech Kunicki im Auftrag d. Stiftung Haus Oberschlesien (Schriften d. Stiftung Haus Oberschlesien, Lit.wissenschaftl. R. 5). Berlin: Gebr. Mann 1995. Reprint d. Ausg. Breslau 1792; Komm.: Nw. zu Schummels Leben und seiner Reise durch Schlesien; Anm. zum Text, Sach- und Namenerklärungen, Chronologie und Topologie der Reise; Bibliogr. der in selbständiger Form veröffentlichten Werke des Autors, Personenreg. Rez.: Michael Ritter in: Lenau-Jb. 24 (1998), S. 163-165.
VI. Das Duell. Ein Lustspiel in drey Aufzügen, Wittenberg 1773. M. e. Nw. hg. v. Alexander Košenina (Theatertexte 9). Hannover: Wehrhahn 1999.

 

Karl Spindler (1796-1855)

Neben der 101bändigen Gesamtausgabe, noch zu Lebzeiten des Autors erschienen, welche zugleich die einzige grundlegende Werkausgabe darstellt (I), ist auf einen im Igel-Verlag 1996 erschienenen gut kommentierten Nachdruck (II) eines seiner wichtigsten Romane aufmerksam zu machen, dessen Nachwort eine aktuelle Einführung in Leben und Werk Spindlers präsentiert.
I. Sämmtl. Werke. 101 Bde. (Bd. 1-71; N. F. Bd. 1-31) [Bd. 85 fehlt]. Stuttgart: Hallberger 1831-54.
II. Der Jesuit. Charaktergemälde aus dem ersten Viertel des 18. Jahrhunderts. Roman in drei Bdn. Hg. v. Michael Matthias Schardt (Editionen dt.sprachiger Texte 18. u. 19. Jh. 1). Paderborn: Igel 1996. Reprint; Text: folgt dem dreibändigen Erstdruck von 1829; Komm.: Nw. mit biograph. Notizen und einem Überblick über die Thematik des Romans; Anm. sowie Sach- und Worterläut. nebst einer editor. Nachbemerkung.

 

Moritz Graf von Strachwitz (1822-1847)

Neuere Editionen liegen nicht vor; als wichtigste Ausgaben bleiben daher die - modernen Anforderungen allerdings nicht mehr genügenden - Editionen bei Trewendt (I) und Grote (II).
I. Gedichte. Gesammtausg. Mit e. Lebensbilde d. Dichters v. Karl Weinhold. 7., verm. Aufl. Breslau: Trewendt 1878. Kurze Angaben zur Textgestaltung am Ende des "Lebensbildes"; Komm.: zu Leben und Werk des Dichters.
II. Sämtl. Lieder und Balladen. Mit e. Lebensbilde d. Dichters u. Anm. hg. v. Hanns Martin Elster. Berlin: Grote 1912. Leseausg.; Text: keine Angaben zur Textgrundlage; Komm.: Stellenerläut. zum Text, biograph. Informationen.

 

Joseph Christian von Zedlitz (1790-1862)

Im 20. Jahrhundert blieb dieser Autor unbeachtet. Maßgeblich bleibt angesichts ihres Textangebots die bereits zu seinen Lebzeiten erschienene Werkausgabe (I), die jedoch einer kritischen Neubearbeitung oder einer Ergänzung durch kritische Editionen einzelner Werke bedarf.
I. Werke. Stuttgart: Cotta 1859-60.

  • Bd. 1-4: Dramatische Werke. 1860.
  • Bd. 5: Gedichte. 1859.
  • Bd. 6: Waldfräulein. 1859.
  • Bd. 7: Soldatenbüchlein. 1860.
  • Bd. 8: Altnordische Lieder. 1860.

II. Waldfräulein. Ein Mährchen in achtzehn Abentheuern. Vorrede: Wilhelm Müller-Amorbach. Leipzig: Reclam 1895.

 

Copyright © 2003 by Bundesinstitut für Kultur und Geschichte der Deutschen im östlichen Europa (BKGE) and the author, all rights reserved. This work may be copied for non-profit educational use if proper credit is given to the author and BKGE.
For other permission, please contact bkge@bkge.uni-oldenburg.de
URL zur Zitation dieses Beitrages: http://www.bkge.de/7094.html

Sie sind hier:

Bundesinstitut für Kultur und Geschichte der Deutschen im östlichen Europa
Johann-Justus-Weg 147a | 26127 Oldenburg
Telefon: +49 441 96 19 5-0 | Fax: +49 441 96 19 5-33 | E-Mail: bkge@bkge.uni-oldenburg.de