Mitarbeiter|-innen

BKGE | MitarbeiterInnen | Wissenschaftliche Mitarbeiter | apl. Prof. Dr. phil. Matthias Weber

Daniel Gebel

Forschungsverbund "Ambivalenzen des Sowjetischen"

Telefon: 0441/96 19 5-37
E-Mail: daniel.gebel@bkge.uni-oldenburg.de

Geboren 1995 in Alabota (Russland); Bachelorstudium an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg in den Studiengängen Geschichte und Slavistik von 2014 bis 2018. Von 2018 bis 2020 Masterstudium an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg im Studiengang Vergleichende Geschichte der Neuzeit. Seit Oktober 2020 wissenschaftlicher Mitarbeiter im Forschungsverbund „Ambivalenzen des Sowjetischen: Diasporanationalitäten zwischen kollektiven Diskriminierungserfahrungen und individueller Normalisierung, 1953-2023" mit dem Projekt „Alltag und Erinnerung. (Spät-)Aussiedler im Landkreis Cloppenburg und ihr ‚sowjetisches Gepäck'" am Bundesinstitut für Kultur und Geschichte der Deutschen im östlichen Europa sowie Promotionsstudent an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg im Fach Geschichte.

 


Forschungsschwerpunkte

  • Geschichte Russlands und der Sowjetunion
  • Geschichte der Bundesrepublik Deutschland
  • Nationalitätenkonflikte im 19. und 20. Jahrhundert
  • Diplomatiegeschichte im 19. und 20. Jahrhundert
  • Slavistik (Schwerpunkt Russisch)
Bundesinstitut für Kultur und Geschichte der Deutschen im östlichen Europa
Johann-Justus-Weg 147a | 26127 Oldenburg
Telefon: +49 441 96 19 5-0 | Fax: +49 441 96 19 5-33 | E-Mail: bkge@bkge.uni-oldenburg.de