BKGE | Kooperationen | Kooperationspartner | Adalbert Stifter Verein

Kontakt:
Hochstraße 8
81669 München
T. +49 89 62271630
F. +49 89 4891148
E-Mail: stifterverein@stifterverein.de
Internet: www.stifterverein.de

Ansprechpartner:
Dr. Peter Becher | Direktor
Anna Knechtel M. A. | wissenschaftliche Mitarbeiterin

Öffnungszeiten:
Mo–Fr 9–17 Uhr, abweichende Zeiten bei Veranstaltungen

Profil:
Wissenschaftler und Kulturschaffende aus Prag und den Sudetengebieten gründeten 1947 den Adalbert Stifter Verein in München. Ursprünglich engagierte sich der Verein vor allem in der kulturellen Betreuung und Förderung der Vertriebenen. Bald entwickelte er sich zum Kulturinstitut im engeren Sinne. Ziel ist heute die Erforschung der deutsch-böhmischen Kulturgeschichte, die Förderung von Künstlern und der deutsch-tschechische Kulturaustausch.

Bibliothek:
Die Bibliothek des Adalbert Stifter Vereins besteht aus etwa 10.000 Bänden. Sie ist Bestandteil der Wissenschaftlichen Bibiliothek im Sudetendeutschen Haus.

Länder- und Regionenschwerpunkte:
Böhmen, Mähren, Sudetenschlesien (Tschechische Republik)

Forschungsschwerpunkte:
Deutsche Literatur in Böhmen, Mähren, Sudetenschlesien sowie kulturgeschichtliche Forschung

Aktivitäten:
Vorträge, Lesungen, Konferenzen, Erarbeitung, Präsentation und Verleih von kulturgeschichtlichen Ausstellungen, Preise und Stipendien, Kulturreferat, Publikationen, z. B. das Stifter Jahrbuch, Ausstellungskataloge, Tagungsbände, Deutsch-Tschechischer Almanach

Aktuelles:
Aktuelle Ausstellungen des Adalbert Stifter Vereins.
Aktuellen Publikationen des Adalbert Stifter Vereins.

Sie sind hier:

Bundesinstitut für Kultur und Geschichte der Deutschen im östlichen Europa
Johann-Justus-Weg 147a | 26127 Oldenburg
Telefon: +49 441 96 19 5-0 | Fax: +49 441 96 19 5-33 | E-Mail: bkge@bkge.uni-oldenburg.de