Archive

BKGE | Veranstaltungen | Ringvorlesungsarchiv | Sommersemester 1996

Sommersemester 1996

Politisches Exil

30. April 1996
Hans Henning Hahn, Oldenburg
Exil und Heimat oder Der politische Emigrant als Akteur. Überlegungen zu Möglichkeiten und Grenzen von Exilpolitik

07. Mai 1996
Michael Daxner, Oldenburg
Eine Fallstudie zum pädagogischen Exil: Lotte Kaliski

14. Mai 1996
Jens Stüben, Oldenburg
"Flucht ohne Ende". Joseph Roth als Exilautor

21. Mai 1996
Michael Garleff, Oldenburg
Baltische Emigranten im kaiserlichen Deutschland

28. Mai 1996
Christoph Schottes, Oldenburg
"Unser erster Sieg" (Heinrich Mann). Die Friedensnobelpreis-Kampagne für Carl von Ossietzky als Aktion des Exils

04. Juni 1996
Alfred Sproede, Münster
Die Erfindung der "inneren Emigration". Jan Amos Comenius (1592-1670) als Exulant und Dichter

11. Juni 1996
Heinrich Olschowsky, Berlin
Czesław Miłosz und die Tradition der polnischen "Großen Emigration" des 19. Jahrhunderts

18. Juni 1996
Ernst Hinrichs, Oldenburg
Im Glaubenskampf gegen den Sonnenkönig: Der hugenottische Philosoph Pierre Bayle im Exil in Rotterdam

25. Juni 1996
Detlef Brandes, Düsseldorf
Die Exilregierungen aus Ostmitteleuropa während des Zweiten Weltkriegs im Vergleich

02. Juli 1996
Rudolf Holbach, Oldenburg
"Politisches Exil" im Mittelalter. Vergleichende Betrachtungen

 

 

Koordination

Prof. Dr. Hans Henning Hahn, Carl von Ossietzky Universität, Oldenburg, Historisches Seminar

Bundesinstitut für Kultur und Geschichte der Deutschen im östlichen Europa
Johann-Justus-Weg 147a | 26127 Oldenburg
Telefon: +49 441 96 19 5-0 | Fax: +49 441 96 19 5-33 | E-Mail: bkge@bkge.uni-oldenburg.de