Archive

BKGE | Veranstaltungen | Ringvorlesungsarchiv | Sommersemester 1995

Sommersemester 1995

Über Muttersprachen und Vaterländer. Zur Entwicklung von Standardsprachen und Nationen in Europa

26. April 1995
Andrzej de Vincenz, Göttingen/Heidelberg
Völker, Nationen und Nationalsprachen: Frankreich, Deutschland und Polen im Zentrum Europas

03. Mai 1995
Hannelore Burger, Wien
Die Vertreibung der Mehrsprachigkeit: Österreich 1867-1918

10. Mai 1995
Tilman Berger, Tübingen
Tschechen und Slowaken: Zum Scheitern einer gemeinsamen, tschechoslowakischen Schriftsprache

17. Mai 1995
Gustav Ineichen, Göttingen
Schriftsprachenbildung und Sprachenpolitik in den romanischen Ländern

24. Mai 1995
Arie Sturm, Oldenburg
"De Tael is gansch het Volk" (?) - Zur Entwicklung und zur gegenwärtigen Position der niederländischen Standardsprache

31. Mai 1995
Werner Lehfeldt, Göttingen
Sprachen und Nationen des südslavischen (nicht nur "jugoslavischen") Raumes

07. Juni 1995
Wolfgang Rohde, Oldenburg
"Modersprake" und "Muttersprache": Standardisierung im Deutschen und Expansion

14. Juni 1995
Erika Timm, Trier
Jiddisch - die Sprache der aschkenasischen Juden

21. Juni 1995
Winfried Boeder, Oldenburg
Sprachen und Nationen im Raum des Kaukasus

28. Juni 1995
Gerd Hentschel, Oldenburg
Sprachen und Nationen zwischen Moskau, Kiev und Minsk - der ost-slavische Raum

 

 

Koordination

Prof. Dr. Gerd Hentschel, Carl von Ossietzky Universität, Oldenburg, Slavische Philologie

Bundesinstitut für Kultur und Geschichte der Deutschen im östlichen Europa
Johann-Justus-Weg 147a | 26127 Oldenburg
Telefon: +49 441 96 19 5-0 | Fax: +49 441 96 19 5-33 | E-Mail: bkge@bkge.uni-oldenburg.de