Print-Publikationen

BKGE | Publikationen | Print-Publikationen | Jahrbuch | Band 18

Berichte und Forschungen. Jahrbuch des Bundesinstituts für Kultur und Geschichte der Deutschen im östlichen Europa. Band 18, 2010

2011. 389 S. ISBN 978-3-486-702927

Inhalt:


Anette Löffler, Ulrike Spyra:
Die Fragmente eines wiedergefundenen Graduales (Cantionale) aus den Beständen der Stadtbibliothek Königsberg
Gertrud Bense: Das Freylinghausensche und das Rogallsche Gesangbuch (Königsberg 1731, 1744)
Joachim Bahlcke: Bildungswege, Wissenstransfer und Kommunikation. Schlesische Studenten an europäischen Universitäten der Frühen Neuzeit
Brigitte Kleinlauth: Zwei schlesische Stammbücher um 1800. Eine Annäherung
Máté Dávid Tamáska: Stadtbild und ethnische Identität in Untermetzenseifen (Unterzips)
Robert Schäfer: Improvisierte Architektur. Die St. Johanniskirche in Hirschaid und der Notkirchenbau in bayerischen Vertriebenenstädten und -siedlungen
Helmut Loos: Die geistliche Oper Mojsej (Moses) von Myroslav Skoryk. Ein Lemberger Komponist in westeuropäischer Tradition
Sahra Damus: Deutsche Sprachinseln in Russland – Spracherhalt oder Sprachwechsel?
Tobias Weger: Die europäische Integration der ostmitteleuropäischen Staaten und die Frage der nationalen Identität. Kritische Gedanken zur Idee eines neuen Europäischen Geschichtsbuchs
Peter Moldovan: Akten und Urkunden zur Geschichte der Siebenbürger Sachsen im Kreisstaatsarchiv von Neumarkt am Mieresch

Breslauer Verlage 1800–1945. Deutsch-polnisches Kooperationsprojekt zur Erforschung der medialen Repräsentanz und Wirkung einer Grenzregion

Urszula Bonter, Detlef Haberland: Vorbemerkung
Monika Estermann: Zur Problematik der Verlagsgeschichtsschreibung Breslaus für die Zeit von 1800 bis 1945
Leszek Dziemianko: Zur schlesischen Presselandschaft in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts
Łukasz Bieniasz: Ferdinand Hirt und das Verlagswesen im Vormärz
Urszula Bonter: Die Gründungsstrategien des Verlegers Salo Schottlaender
Krzysztof Żarski: Die deutsche Polenliteratur im Breslauer Verlag Priebatsch bis 1945
Tomasz Majewski: Die Breslauer Kulturpresse in der Zeit der Weimarer Republik. Das Fallbeispiel Schlesische Monatshefte 1924–1933

Jan Musekamp: Eisenbahn und Grenzüberschreitung. Die Königlich Preußische Ostbahn und ihre Bedeutung für die Kontakte zwischen Preußen und dem Russländischen Reich 1848–1914. Umrisse eines Forschungsprojekts

Immanuel-Kant-Stipendien. Berichte über aktuelle Forschungen

Katarzyna Pieper: Krasicki und Lehndorff – eine polnisch-preußische Adelsfreundschaft des 18. Jahrhunderts
Michael F. Runowski: August Freyer (1803–1883). Leben, Werk und Wirken eines evangelischen deutsch-polnischen Musikers in Warschau
Marina Dause: Die deutschen und ostslawischen Bauern in Mittelasien zwischen 1874 und 1914
Tilman Kasten: Der Wallenstein-Stoff im Werk Alfred Döblins und Jaroslav Durychs
Katja Bernhardt: Die Geschichte als Lehrmeisterin. Architekturtheorie und Architektenausbildung an der Technischen Hochschule Danzig (1904–1945)
Frank Görlich: „Ostkolonialismus“ und Massengewalt. Biographische Studien zur nationalsozialistischen Russlanddeutschenpolitik und zum Regime der Volksdeutschen Mittelstelle in Transnistrien (1941–1944)

Annotationen. Neuerscheinungen aus Ostmitteleuropa. Redaktion: Maria Luft, Jens Stüben

Bundesinstitut für Kultur und Geschichte der Deutschen im östlichen Europa
Johann-Justus-Weg 147a | 26127 Oldenburg
Telefon: +49 441 96 19 5-0 | Fax: +49 441 96 19 5-33 | E-Mail: bkge@bkge.uni-oldenburg.de